Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

DAX versöhnlich – Lufthansa tiefrot




24.04.20 14:20
Cornelia Frey

Euwax
 
Nachdem bereits gestern mehrere schlechte Wirtschaftsindikatoren auf die Stimmung drückten, mussten die Anleger heute den nächsten Dämpfer verarbeiten: Der ifo-Geschäftsklimaindex, der die Stimmung unter deutschen Unternehmen anzeigt, fiel im April auf 74,3 Punkte und damit so tief wie nie zuvor. Der DAX jedoch ließ sich davon nicht entmutigen. Nach dem Abrutschen unter 10.300 Punkte schwang sich der DAX am späten Vormittag nochmals auf und kratzte kurzzeitig sogar an den 10.500 Punkten. Auf Wochensicht bedeutet das im Umfeld der vielen negativen Meldungen bisher einen Verlust von etwas über zwei Prozent.
 
Tiefrote Zahlen bei der Lufthansa
Meistgehandelte Aktie in Stuttgart zum Wochenausklang: Die Lufthansa. Die Kranich-Airline hatte gestern überraschend Quartalszahlen veröffentlicht. Im ersten Quartal verbuchte die Lufthansa einen operativen Verlust von 1,2 Milliarden Euro, für das laufende Quartal soll der Verlust noch höher ausfallen. Zudem kann sich die Lufthansa wohl nicht mehr aus eigener Kraft aus der Corona-Pandemie retten – das scheint den Anlegern nicht zu gefallen, die der Lufthansa-Aktie mit einem Minus von 6,3 Prozent die rote Laterne im DAX verleihen.

Auch Wirecard wird in Stuttgart weiter rege gehandelt – am Montag dann folgt der Bericht der Wirtschaftsprüfer KPMG, der die Vorwürfe der Bilanzfälschung endgültig ausräumen soll. Bis zum Mittag fällt die Wirecard-Aktie zwar um rund 1,7 Prozent auf 136 Euro, auf Wochensicht kann sich die Performance jedoch sehen lassen: Seit Montag legte Wirecard fast 15 Prozent zu und zählt damit zu den größten Wochengewinnern im DAX.

Neben BioNTech steht heute mit Gilead Sciences ein weiteres BioTech-Unternehmen im Fokus der Stuttgarter Anleger. Dessen Medikament Remdesivir soll zur Behandlung von Corona-Patienten eingesetzt werden, schnitt nach einem Bericht der Financial Times in einer klinischen Studie aber wohl denkbar schlecht ab. Gilead Sciences widerspricht dieser Darstellung jedoch. Die Gilead Sciences-Aktie selbst notiert heute weitgehend unverändert bei rund 72 Euro.
 

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.528,18 - 12.608,46 - -80,28 - -0,64% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Werte im Artikel
8,95 plus
+1,18%
12.528 minus
-0,64%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.559,3 € +0,01%  03.07.20
Xetra 12.528,18 - -0,64%  03.07.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...