Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Christoph Geyer

DAX – verpasst die Menge wieder den Anstieg?




13.02.19 07:44
Christoph Geyer

Mangelnden Willen zu einer Verbesserung der technischen Lage kann man den Marktteilnehmern derzeit wirklich nicht vorwerfen. Negative Signale sowie Trend- und Unterstützungsbrüche werden aktuell immer wieder negiert. Würde es danach gehen, müsste der DAX längst wieder über 12.000 Punkten oder noch höher liegen. Offenbar glauben aber nur Wenige daran, dass sich die Lage nachhaltig verbessern könnte.


Wie anders sind sonst die anhaltend niedrigen Umsätze zu erklären. An einem starken Tag wie gestern, an dem der DAX 1% zulegen kann und wieder nachhaltig über die wichtige Marke von 11.000 Punkten gesprungen ist, waren die Umsätze geringer, als dies an den traditionell umsatzschwachen Weihnachtsfeiertagen der Fall gewesen ist. Zudem gab es eine Intraday-Trendwende die einen Shooting-Star darstellen würde, wenn zuvor ein Aufwärtstrend zu beobachten gewesen wäre.


Das neue Verkaufssignal beim MACD-Indikator ist noch nicht abgearbeitet, was ebenfalls noch nicht für Entspannung sorgen dürfte. Ungeachtet dessen kann der DAX den neuen Aufwärtsschub nutzen, um in den Bereich des nächsten Widerstands bei ca. 11.400 Punkten zu steigen. Ob diese Bewegung dann nachhaltig sein wird, bleibt vor dem Hintergrund der labilen Lage fraglich.






Wichtige Hinweise

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

Diese Publikation ist eine Kundeninformation im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes.

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

Darstellung von Wertentwicklungen
Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.633,71 - 12.489,46 - 144,25 - +1,15% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.734,1 +1,55%  10.07.20
Xetra 12.633,71 - +1,15%  10.07.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...