Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX startet im Plus – Die Hoffnung auf einen baldigen Impfstoff lebt wieder auf




14.09.20 09:46
CMC Markets

Die Hoffnung auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus, der ein ganzes Stück mehr Normalität in Wirtschaft und Gesellschaft zurückbringt, lebt weiter. Der Pharmakonzern AstraZeneca hat am Wochenende die spätklinische Testphase seines Wirkstoffs AZD1222 wieder aufgenommen, nachdem in der mehrtägigen Unterbrechung die Erkrankung einer britischen Patientin auf Multiple Sklerose und nicht auf den Impfstoff zurückgeführt werden konnte. Das dürfte in dieser Woche die Hoffnung auf eine zügige Entwicklung von Impfstoffen wieder aufleben lassen. Ein wirksames Mittel gegen das Virus steht derzeit ganz oben auf der Wunschliste der Anleger, um den Weg zurück in die Normalität und in eine Zeit nach der Pandemie zu starten.
 
Die Technologieaktien in New York haben das Korrektur-Tief erneut getestet und es hat gehalten. Allerdings notiert der Nasdaq-Index jetzt an der Unterseite der Widerstandszone von 11.225 Punkten, deren Bruch weiteres Abwärtsrisiko mit sich bringen könnte. Für die Handelseröffnung am Nachmittag stehen die Zeichen für eine starke Eröffnung an der Wall Street zunächst einmal nicht schlecht, die Futures notieren allesamt komfortabel im Plus. Gleichzeitig aber verzeichnen deutsche und auch US-Staatsanleihen Gewinne. Steigende Notierungen hier deuten auf ein erhöhtes Sicherheitsbedürfnis der Anleger hin.
 
Anleger scheinen mehr und mehr der Fähigkeit der Technologieaktien zu misstrauen, ihre Rally fortsetzen zu können. Einige der großen FANGMAN-Aktien haben vor dem Wochenende noch einmal tiefere Kurse als in der ersten Phase der Korrektur erreicht, so etwa Amazon. Der Onlinehandel-Profiteur ist an der Börse aktuell 1,6 Mal so viel wert wie der DAX. Eine Trendwende in dieser Aktie könnte ausreichen, um den Gesamtmarkt ins Wanken zu bringen.  
 
Der DAX unterzog sich am Freitag einer Konsolidierung, die neutral zu werten ist. In der neuen Handelswoche könnte es nun einen Angriff auf das Verlaufshoch aus der vergangenen Woche bei 13.462 Punkten geben.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de


Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.063,57 - 12.177,18 - -113,61 - -0,93% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
11.952,91 -2,19%  27.10.20
Xetra 12.063,57 - -0,93%  27.10.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...