Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Martin Chmaj

DAX: Das schreit nach einer Korrektur!




21.10.19 09:19
Martin Chmaj

In der vergangenen Woche hat das Brexit-Thema das Geschehen dominiert. Zwar konnten sich die Unterhändler der EU und Großbritanniens auf einen Deal einigen, dieser wurde von den Briten jedoch noch nicht angenommen. Am Wochenende ist nämlich kein klares Ergebnis zustande gekommen. Ja, nein, vielleicht? Die Brexit-Saga geht also weiter, ob am Monatsende oder wann auch immer der Austritt vollzogen werden kann, steht in den Sternen.


Die erste Brexit-Euphorie ist an den Börsen schnell verflogen. Auf Wochensicht konnte der deutsche Leitindex dennoch ein Plus von knapp 1 Prozent auf 12.633 Punkte verzeichnen. Als Stimmungsbremse erwies sich am letzten Handelstag ein überraschend langsames Wachstum der chinesischen Wirtschaft.


Charttechnik:


Aus charttechnischer Sicht ist es dem DAX gelungen, die Hürde bei 12.495 Zählern nachhaltig zu überspringen. Somit haben die Bullen ihre Stärke bewiesen und den Aufwärtstrend auf der Tagesebene eindrucksvoll bestätigt. Aber Vorsicht! Nach dem Sprung auf die runde 12.800-Punkte-Marke ging den Anlegern ziemlich schnell die Puste aus, ein Abverkauf war die logische Konsequenz. Die Short-Umkehrkerze vom letzten Donnerstag deutet zudem auf ein Umdenken bei den Marktteilnehmern hin - das Chartbild schreit förmlich nach einer Korrektur.


Trading-Idee:


Die Bären lauern in dieser Zone auf ihre Chance. Gelingt es ihnen das Ruder zu übernehmen, so wäre ein dynamischer Abverkauf in Richtung der Marke von 12.300 (50%-Korrektur) denkbar. Diese Konsolidierungsbewegung können die Trader nutzen, um eine spekulative Short-Position aufzubauen. Aufgrund der momentanen Situation empfehle ich sehr vorsichtig zu agieren (Positionsgröße verkleinern, da man gegen den vorherrschenden Trend handelt), und auf eine Trendumkehr in der Stundenausführung zu warten.


DAX30Daily_211019





Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.790,49 - 12.790,49 - -   - 0,00% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 11.267 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.680,5 € -2,46%  25.02.20
Xetra 12.790,49 - 0,00%  25.02.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...