Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX sammelt neue Kraft - Technisch und geldpolitisch ist die Börsenwelt in Ordnung




08.04.19 10:19
CMC Markets

12.000 Punkte – der Deutsche Aktienindex hat die vergangene starke Börsenwoche am Ende noch mit dem Sprung über die psychologische Hürde gekrönt. Da ist es jetzt überhaupt nicht beunruhigend, dass es erst einmal wieder ein paar Punkte abwärts geht. Auch weil in dieser Woche ein Tag ganz besonders im Blickpunkt der Investoren stehen dürfte.
 
Der Mittwoch wird an der Börse zum Großkampftag. Einmal tagt die Europäische Zentralbank. Hier dürften die Anleger um 14:30 Uhr vom Hausherrn Mario Draghi wahrscheinlich Neues zu den geplanten Langfristtendern erfahren, die später im Jahr helfen sollen, das Wachstum in der Eurozone anzukurbeln und die Inflation nach oben zu bringen. Am gleichen Tag muss sich die Europäische Union entscheiden, ob sie dem Gesuch der Briten stattgibt, den Brexit erneut zu verschieben. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Brüssel Nein zu einer weiteren Verzögerung sagt, würde Großbritannien am Freitag ohne Abkommen aus der EU ausscheiden. Ein Risiko, das man als Anleger nicht komplett ausblenden sollte. 
 
Technisch betrachtet sieht die Börsenwelt vor allem an der Mutter aller Börsen, der Wall Street, sehr gut aus. Der S&P 500 notiert jetzt komfortabel über dem Hoch von Januar 2018 und ist damit grundsätzlich startbereit für einen Lauf zum Rekordhoch.

Geldpolitisch ist den Aktienmärkten die Unterstützung der Notenbanken gewiss. 0,5 Prozent - das ist wahrscheinlich der maximale Realzins, den die US-Wirtschaft trotz starkem Arbeitsmarkt, einer historischen Steuerreform und starkem Wachstum auszuhalten imstande ist. Diese Erkenntnis hat die Fed im vergangenen Jahr gewonnen, als sie testen wollte, wie viel Stress und Schmerz sie dem Patienten Wirtschaft zufügen kann, bevor dessen Kreislauf sich verabschiedet. Nun steht sie wieder gemeinsam mit ihren Kollegen in der Eurozone und in China, wo in diesem Monat der Reservesatz erneut gesenkt werden könnte, als Verbündete an der Seite der Börsen.

Fakt ist, auf zehn Jahre erhält man in den USA jetzt nur noch 2,5 Prozent Zinsen, Angang November waren es noch 3,2 Prozent. Also haben es Aktien jetzt wieder mit weniger Konkurrenz durch festverzinsliche Wertpapiere zu tun.


Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.238,94 - 12.310,37 - -71,43 - -0,58% 17.05./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.204 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.238,94 - -0,58%  17.05.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2233 DAX-Infos mit Handlungsvorsch. 01:48
282769 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 00:07
22089 Der Crash (Original bei Geldma. 19.05.19
11214 2019 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 19.05.19
301741 QV ultimate (unlimited) 17.05.19
RSS Feeds




Bitte warten...