Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX macht Boden gut




14.09.18 10:05
Helaba

FrankfurtFrankfurt (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) setzte am Donnerstag seine tags zuvor begonnene Aufwärtsbewegung fort, wenngleich diese nur bedingt überzeugen konnte, berichten die Analysten der Helaba.

Insgesamt habe sich der Index von den Sitzungen der EZB und der BoE relativ unbeeindruckt gezeigt. Für Erleichterung an den Märkten habe die türkische Notenbank mit einer kräftigen Zinsanhebung von 17,75 auf 24 Prozent gesorgt. Damit seien die Markterwartungen von um 2 Prozent übertroffen worden. Neben der Türkischen Lira und dem Aktienmarkt in Istanbul hätten auch andere Währungen verschiedener Schwellenländer profitiert. Insgesamt werde mit Blick auf den hiesigen Aktienmarkt jedoch Augenscheinlich, dass die mit den derzeit vorhandenen Rahmenbedingungen verbundenen Risiken sukzessive höher gewichtet würden. So sei das Sentiment durch den Handelsstreit weiterhin belastet, eine Lösung nicht in Sicht. Zuletzt habe US-Präsident Trump verlauten lassen, dass nicht die USA sondern China unter Druck seien, einen Deal auszuhandeln. Insofern gelte es, die zaghaften Erholungsversuche des Hang Seng sowie die des Shanghai Composite nicht über zu bewerten.

Nachdem der DAX in der Lage gewesen sei, am Mittwoch oberhalb einer viel umkämpften, abwärts gerichteten Gann-Linie zu schließen, sei die technische Erholung gestern ausgeweitet worden. Im Zuge dessen sei eine bei 12.118 Zählern verlaufende Strukturprojektion erreicht worden, in deren Bereich das Tageshoch ausgebildet worden sei. Aber selbst wenn dem DAX ein Sprung über diese Hürde gelingen sollte, würde er bereits bei 12.144 Zählern auf die untere Begrenzung des linearen Regressionskanals treffen. Insgesamt sei davon auszugehen, dass der Spielraum auf der Oberseite weiterhin überschaubar bleibe. Der Bereich von 12.254/12.320 Zählern sollte als maximales Erholungsziel angesehen werden. Dort würden sich die 21-Tagelinie, verschiedene Retracements, eine Strukturprojektion und insbesondere das Ende einer harmonischen Bewegung finden. (14.09.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.350,82 - 12.430,88 - -80,06 - -0,64% 24.09./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.597 - 11.727 -
Werte im Artikel
12.351 minus
-0,64%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.350,82 - -0,64%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
278245 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 21:58
18734 2018 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 20:44
298623 QV ultimate (unlimited) 20:08
38657 DAX trade 19:26
1825 Dax 6000 keine Utopie mehr... 18:52
RSS Feeds




Bitte warten...