Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX mit leichtem Rücksetzer – Trügerische Ruhe an der Virus-Front?




07.02.20 10:18
CMC Markets

Noch immer ist die Situation rund um das Coronavirus nicht geklärt. Es gibt immer noch mehr Ansteckungen als geheilte Patienten, auch wenn die Zahl der neuen Infektionen von 3.694 am Vortag auf zuletzt 3.143 zurückgegangen ist. Nach wie vor ist auch nicht klar, wie die wirtschaftlichen Auswirkungen durch die Quarantäne von weiten Teilen der Volksrepublik Chinas aussehen werden. Zwei prominente Beispiele zeigen aber, dass die Folgen langsam spürbar werden:
 
Apple fürchtet den Verlust des Momentums im Verkauf seiner Airpods, die hochpreisig über den Ladentisch gehen und zu einem Kassenschlager geworden sind. Nun hat man Sorge, dass Millionen der kabellosen Kopfhörer nicht mehr lieferbar sein könnten. Facebook stoppt Bestellannahmen für sein VR-Headset Oculus Quest – die chinesischen Produzenten kämpfen mit Problemen. Die Mitarbeiter fehlen, weil sie erkrankt sind oder weil sie zuhause bleiben oder bleiben müssen, da die Unternehmen geschlossen sind.
 
Nun ist das nicht das Ende der Welt und das haben auch die Politiker erkannt, die aus Japan, China und den USA heraus in der heutigen Nacht versucht haben, die Stimmung zu verbessern. US-Präsident Trump telefoniert mit Xi, lobt Chinas Maßnahmen, und China seinerseits will sich an den Handelsvertrag halten. Japans Regierung plant ein Konjunkturprogramm und Chinas Notenbank will an der Zinsschraube drehen. Und die OPEC+ will den Förderhahn offenbar nicht noch weiter zudrehen. 
 
Neben der ausgestrahlten Ruhe alle Beteiligten konzentriert sich die Wall Street weiterhin auf die Berichtssaison und das mögliche Ende der Gewinnrezession. Wenn nun aber Lieferengpässe entstehen, die länger auftreten als erwartet, könnte sich das lähmend auswirken. Die Investoren werden wohl noch einige Zeit zwischen zwei Szenarien hin und her schwenken: Auf der einen Seite des Pendels gibt es das Risiko, dass die Delle im Wachstum tiefer sein wird als vermutet. Auf der anderen Seite die Hoffnung, dass in zwei oder drei Monaten nichts mehr von einer Wachstumsschwäche zu sehen sein wird.
 
Aus technischer Sicht sieht die Lage an Wall Street und im DAX weiterhin positiv aus. In dieser Woche sind Böden entstanden, von denen aus der Bullenmarkt weitergehen kann. Für den DAX bedeutet das einen möglichen Test des Allzeithochs, solange das Pendel weiter in Richtung Hoffnung ausschlägt.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9.469,29 € 9.581,81 € -112,518 € -1,17% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.796 € 8.208 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
9.469,29 € -1,17%  19:47
Xetra 9.525,77 - -0,47%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...