Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX legt den Rückwärtsgang ein – Der erwartete Boom im Sommer steht auf der Kippe




10.02.21 17:33
CMC Markets

Tagelang hat die Wall Street mti ihrem Rekordlauf den Deutschen Aktienindex zwar nicht wirklich mitziehen, aber zumindest größere Verluste verhindern können. Das ist heute anders. Mit fallenden Kursen in New York muss sich auch der DAX von der 14.000er Marke verabschieden und legt zunächst den Rückwärtsgang ein. 
 
Zu groß ist die Unsicherheit, wann das in die hohen Aktienkurse eingepreiste Szenario einer sich dynamisch erholenden Wirtschaft nach der Pandemie tatsächlich Realität wird. Die Gefahr der Virus-Mutationen kann nur durch eine Verlängerung der Lockdowns gebannt werden. Damit wird aber auch das Licht am Ende des Tunnels mit jedem Tag wieder dunkler, weil der Tunnel länger ist als nach den Impfstoff-Erfolgen Ende vergangenen Jahres erhofft. 
 
Die neuen Varianten des Virus können jederzeit das Rennen gegen die nur langsam vonstatten gehenden Impfungen gewinnen und die Zahl der Neuinfektionen wieder in die Höhe treiben. Auch deshalb ringt die Kanzlerin zur Stunde mit den Länderchefs um die Frage, ob die derzeit geltenden Maßnahmen nun noch drei oder vier Wochen gelten sollen. Die marginalen Öffnungen verkommen da schon fast zur Randnotiz.
 
Und so wird aus dem angenehmen Segeltörn der Anleger durch ein Meer an Liquidität, gesäumt von starken Quartalszahlen und ausgabefreudigen Regierungen ein sehr unsicheres Fahrwasser. Denn die Liquidität verdeckt auch Einiges. Und es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wann die dadurch simulierte Ruhe das aktuelle realwirtschaftliche Ungemach nicht mehr verdecken kann.
 
Denn diese Entwicklung hinterlässt auch permanente Spuren. Die US-Dollar-Geldmenge M3 stieg in zehn Jahren um 111 Prozent, jene des Euro um rund 50 Prozent. Dieses Geld findet seinen Weg derzeit auch in die Alternativen zum Papiergeld, vor allem in die digitalen Währungen. Wer vor zehn Jahren 2000 Euro in den Bitcoin investiert hat, besitzt heute 100 Millionen Euro. Das ist ein Gewinn, der nicht von dieser Welt zu sein scheint – oder er kündigt eine neue Welt an. Schon heute ist jeder zwanzigste Euro gedacht ein Bitcoin – oder anders ausgedrückt: Mit dem gesamten ausstehenden Wert an Bitcoins könnte man 39 Mal die Deutsche Bank kaufen.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
15.129,51 - 15.368,39 - -238,88 - -1,55% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 15.502 - 10.161 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
15.154,9 -1,59%  20.04.21
Xetra 15.129,51 - -1,55%  20.04.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...