Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX mit kräftiger Erholung – Konjunkturelle Delle durch Virus ja, Einbruch nein




04.02.20 17:45
CMC Markets

Derzeit werden an der Börse die potenziellen Auswirkungen des Virus auf eine vorübergehende, moderate Belastung des weltweiten Wachstums reduziert, das später im Jahr nachgeholt werden kann. 
 
Die Faktoren, die für eine Erholung der Weltwirtschaft in diesem Jahr sorgen könnten, sind trotz des Virus intakt. Die weltweite Fiskal- und Geldpolitik ist förderlich für das Wachstum. Die Stimmung im Handelsstreit zwischen den USA und China ist besser. Und die Konjunkturdaten rund um den Globus zeigen eine Stabilisierung des Wachstums. Selbst die industrielle Produktion, die sich im vergangenen Jahr in weiten Teilen der Welt in einer Rezession befand, erlebt eine Erholung. Abermals scheinen die Untergangsprediger mit ihren Vorhersagen der ökonomischen Apokalypse falsch zu liegen. 
 
Klar ist, dass Chinas Wirtschaftswachstum im ersten Quartal durch den Virus belastet wird. Die Dauer, in der die Warenströme und Produktionszyklen unterbrochen bleiben, wird ultimativ darüber entscheiden, wie stark die Abschwächung des Wachstums sein wird. Die chinesischen Behörden haben resolut gehandelt bei der Abschottung der gefährdeten Regionen. Während dies dazu führt, dass die wirtschaftliche Aktivität kurzfristig stärker leidet, könnte die Entschiedenheit aber helfen, die Erholung früher eintreten zu lassen, da die Probleme regional begrenzt bleiben. Hätte China nicht so gehandelt, gäbe es heute vermutlich weitaus mehr weltweite Infektionen.
 
Kurzfristig also mehr Volatilität, mittelfristig aber kann es zu einer umso stärkeren Erholung mit Nachholeffekten kommen. Die chinesische Regierung hat Möglichkeiten, durch Infrastrukturinvestitionen und andere fiskalpolitische Stützen der drohenden Wachstumsdelle durch das Coronavirus zu begegnen. Dass heute Aktien von Fluggesellschaften wie der Lufthansa schon wieder gekauft werden, zeigt, dass Anleger ihren Optimismus bereits wiedergefunden haben.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9.458,08 € 9.581,81 € -123,727 € -1,29% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.796 € 8.208 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
9.458,08 € -1,29%  19:59
Xetra 9.525,77 - -0,47%  17:45
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...