Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX klettert über 10.000 Punkte – Chinas Zahlen machen Hoffnung, mehr aber nicht




31.03.20 10:45
CMC Markets

Chinas Industrie könnte in Sachen Corona-Krise das Schlimmste schon hinter sich haben, wenn man sich den heute veröffentlichten Einkaufsmanagerindex der Industrie anschaut. Dieser ist im März auf 52 Punkte und damit wieder zurück in den expansiven Bereich geklettert. Im Februar lag der Wert noch bei 35,7 Punkten. Allerdings wäre es wohl etwas verfrüht zu glauben, dass jetzt alle Probleme behoben sind. China fährt seine Wirtschaft erst jetzt allmählich wieder hoch. Die Wahrheit liegt daher wohl eher in der Kombination aus den beiden Monatswerten bei knapp 44 Punkten, also immer noch im stark rezessiven Bereich. Deshalb reagierten auch die Börsen in China nicht gerade euphorisch auf die neuen Daten.
 
Euphorie ist es auch nicht, was die Aktienkurse an der Wall Street und auch heute Morgen in Frankfurt weiter treibt. Goldman Sachs berichtet eher von automatischen Käufen von Pensionskassen in den USA zum Monats- und Quartalsende auf dem höchsten Niveau in der jüngeren Vergangenheit. Gleichzeitig befinden sich die Aktienmärkte in einer saisonal starken Zeit. Beides könnte derzeit die negativen Effekte aus dem Coronavirus überlagern. Schon bald allerdings könnten diese Käufe wieder abebben und die Börse in ein Nachfrageloch fallen.  
 
Auch werden die Anleger in den kommenden Wochen erst sehen, ob und welchen Einfluss die laufenden Ausgangsbeschränkungen auf die Infektionszahlen und welche stützenden Effekte die konjunkturellen Hilfsmaßnahmen in Europa und in den USA haben werden. Es könnte dann auch eine Umschichtung von Anlegern raus aus Unternehmen, die eben keine staatlichen Garantien bekommen haben, hinein in Unternehmen mit eben dieser Unterstützung geben. 
 
Der Deutsche Aktienindex bewegt sich seit Mitte vergangener Woche in einer Seitwärtsspanne zwischen 9.438 und 10.142 Punkten. Heute könnte der Markt erneut das obere Ende testen. Aber es ist zumindest schon mal eine gute Nachricht, dass mit dieser Seitwärtsbewegung auch eine nachlassende Volatilität verbunden ist.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.021,28 - 11.586,85 - 434,43 - +3,75% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.058,31 € +2,96%  02.06.20
Xetra 12.021,28 - +3,75%  02.06.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...