Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX kämpft mit der Unterstützung –Traurige Corona-Rekorde in den USA




08.07.20 20:22
CMC Markets

Der fulminante Wochenstart ist dahin. Die Gewinne im Deutschen Aktienindex vom Montag konnten nicht verteidigt werden und wurden nun wieder vollständig eliminiert. Jetzt ist es wichtig, dass der Index die Marke von 12.500 Punkten hält, anderenfalls bekäme das technische Bild Risse. 
 
Während US-Präsident Trump von sinkenden Corona-Neuinfektionen spricht und auf weitere Lockerungen drängt, fällt im Land der Superlative ein trauriger Rekord nach dem nächsten. Drei Millionen Menschen haben sich in den USA bereits mit dem Virus infiziert, allein am Dienstag kamen 60.000 hinzu, so viel wie noch nie innerhalb von 24 Stunden. Nachdem die Anleger die Entwicklung und die damit verbundenen Risiken für die Wirtschaft zuletzt größtenteils ignoriert hatten, fällt es ihnen nun immer schwerer, das Thema auszublenden. Immer mehr zweifeln daran, dass sich ihre Hoffnungen von einem schnellen Ende der Pandemie mit einem anschließenden kraftvollen, wirtschaftlichen Aufschwung tatsächlich erfüllen. Damit wären aber auch die vielen Vorschusslorbeeren an der Börse zu Unrecht verteilt worden. Deshalb heißt es erst einmal, weiter Gewinne mitnehmen und die Situation von der Seitenlinie aus betrachten.  
 
Eine Prognose der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) ließ aufhorchen: Die Organisation rechnet für die Mitgliedsstaaten mit einer Arbeitslosenquote von bis zu 9,4 Prozent im vierten Quartal dieses Jahres. Das wäre der höchste Wert seit der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre. Inwiefern sich diese Zahlen auf Deutschland auswirken, bleibt abzuwarten. Bundeswirtschaftsminister Altmaier rechnet zumindest noch mit einer Rückkehr des Wirtschaftswachstums ab November. Sollte es wider Erwarten nicht so kommen, stünden für den Ernstfall Notenbanken und Regierungen bereit, ihre Maßnahmen auszuweiten.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.469,2 - 12.606,57 - -137,37 - -1,09% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.582,56 -0,38%  25.09.20
Xetra 12.469,2 - -1,09%  25.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
292598 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 26.09.20
10620 Börse ein Haifischbecken: Trade. 26.09.20
7468 Banken in der Eurozone 26.09.20
311208 QV ultimate (unlimited) 26.09.20
1621 Charttechnik jeder darf mitmach. 26.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...