Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Martin Chmaj

DAX ist nicht zu bremsen!




28.10.19 10:00
Martin Chmaj

Das kann sich doch sehen lassen. Der deutsche Leitindex verbuchte in der vergangenen Woche ein Plus von rund zwei Prozent auf 12.894 Punkte, was die dritte Gewinnwoche in Folge bedeutet. Sanftere Töne im Handelskonflikt und ein stabiler ifo-Index sorgten für erhöhte Kaufstimmung unter den Anlegern. Auch die letzte Pressekonferenz des EZB-Präsidenten Mario Draghi, in der er bestätigte, dass die Notenbank bis auf weiteres an den niedrigen Zinsen festhalten wird, wurde positiv aufgenommen.


Zudem haben überraschend positive Quartalszahlen bei einigen DAX-Größen wie BASF, Daimler sowie Continental den Leitindex gestützt. Der Brexit-Konflikt und die schwachen Daten aus Übersee wurden dagegen weitestgehend ignoriert.


Charttechnik:


Aus charttechnischer Sicht wurde der Aufwärtstrend im Tageschart ausgedehnt. Nun rückt die 13.000-Punkte-Marke ins Visier. Aber die Luft da oben ist schon sehr dünn. Sollte dieses runde Level tatsächlich erreicht werden, steigt natürlich immer mehr die Wahrscheinlichkeit, dass die Anleger nach und nach ihre Gewinne in Sicherheit bringen wollen und damit die überfällige Korrektur auslösen. Unterstützungszonen auf der Unterseite finden sich bei 12.660 und bei 12.400 (50%Korrektur).


Trading-Idee:


Nach so einer starken Bewegung auf der Oberseite ist ein weiterer Aufbau einer Long-Position sehr spekulativ. Aus diesem Grund empfehle ich die Positionsgröße zu minimieren und die Teilverkäufe relativ früh zu realisieren.


Auf der Stundenebene hat der vorherrschende Trend ein relevantes Tief im Bereich von 12.600 ausgebildet. Sollte diese Zone zum Wochenbeginn angelaufen werden, ist eine Eröffnung mit einem engen Stopp durchaus empfehlenswert. Rutscht der Kurs unter diese Marke, so wäre der das Long-Szenario dahin.







Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.054,8 - 13.140,57 - -85,77 - -0,65% 05.12./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.374 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
13.076,35 € -0,57%  05.12.19
Xetra 13.054,8 - -0,65%  05.12.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...