Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX hält die 12.500er Marke – Börse hofft auf Überraschungen in der Berichtssaison




09.07.20 09:31
CMC Markets

Erholung ist am heutigen Donnerstag am deutschen Aktienmarkt angesagt, nachdem der DAX in den vergangenen Tagen zwei Mal die Marke von 12.500 Punkten, die zuvor als Widerstand galt, erfolgreich verteidigen konnte. Diejenigen Anleger, die noch abwartend an der Seitenlinie stehen, müssen einsehen, dass sie zumindest für den Moment nicht noch billiger in den Markt kommen.
 
An der Börse werden weiter die positiven Effekte der geld- und fiskalpolitischen Stützungsmaßnahmen gegen mögliche Auswirkungen regionaler Lockdowns aufgrund wieder steigender Infektionsfälle abgewogen. Die Anleger bleiben aber zuversichtlich, dass die jüngst veröffentlichten und in vielen Fällen über den Erwartungen liegenden Wirtschaftsdaten auch zu besser als befürchteten Quartalszahlen führen, wenn die Unternehmen in der jetzt anlaufenden Berichtssaison ihre Bilanzen vorlegen. 
 
SAP geht mit gutem Beispiel voran und legt heute Morgen gute Zahlen vor, während man den Ausblick auf das Geschäftsjahr bekräftigt. Damit hat die Börse ihr eigenes Thema für den Moment gefunden und das lautet Berichtssaison. Sie bleibt damit auch weiterhin relativ immun gegenüber dem Coronavirus. Wenn das Virus zwischenzeitlich dann doch mal wieder auf dem Parkett ankommt, führt dies bestenfalls zu leicht bremsenden Effekten in einer intakten Aufwärtsbewegung. 
 
Die Börsen haben den Aufwärtsimpuls auch deshalb entwickelt, weil auch in den USA jetzt ein Umfeld von nahezu Nullzinsen herrscht. Die Alternativen für risikolose Renditen sind einfach nicht mehr so gegeben wie in der Vergangenheit. 
 
Stützend wirkt außerdem die Rally an den festlandchinesischen Börsen – ein Plus von acht Prozent allein in dieser Woche. China wird als Blaupause für den möglichen Verlauf der Pandemie im Rest der Welt gesehen. Die schlimmste Entwicklung wäre ein neuer landesweiter Lockdown. Dass es den im Reich der Mitte bislang nicht gegeben hat, ist eine gute Nachricht. Man hofft an der Börse, dass sich das Beispiel China auch auf andere Länder der Welt übertragen lässt.

Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.469,2 - 12.606,57 - -137,37 - -1,09% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.582,56 -0,38%  25.09.20
Xetra 12.469,2 - -1,09%  25.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
292598 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 26.09.20
10620 Börse ein Haifischbecken: Trade. 26.09.20
7468 Banken in der Eurozone 26.09.20
311208 QV ultimate (unlimited) 26.09.20
1621 Charttechnik jeder darf mitmach. 26.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...