Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

DAX: Zaghafte Erholung nach Kursrutsch




06.08.19 15:25
Cornelia Frey

Euwax

Entspannung am Devisenmarkt beruhigt Börsianer
 
Kommt zum Handelskonflikt noch ein Währungskrieg hinzu? Die Sorgen der Anleger, die für einen tiefroten Wochenstart gesorgt hatten, haben sich mit der jüngsten Entwicklung am Devisenmarkt zunächst nicht bewahrheitet. Das hilft den gebeutelten Aktienkursen und das deutsche Aktienbarometer DAX kann knapp ein Prozent zulegen auf 11.720 Zähler. Auch die asiatischen Börsen konnten ihre anfänglichen Verluste eingrenzen: Hatte der Nikkei Index zwischenzeitlich rund zwei Prozent verloren, stand am Ende ein Minus von 0,6 Prozent zu Buche.

Nach dem massiven Abverkauf werden auch die US-Börsen mit Kursgewinnen in den Handel starten. Die Futures auf Dow & S&P 500 sind gut ein Prozent vorne, an der Nasdaq geht es gar 1,4 Prozent nach oben.

Der chinesische Yuan hat sich etwas stabilisiert – das trägt zur allgemeinen Marktberuhigung bei. Am Montag war der Yuan im Vergleich zum US-Dollar deutlich abgewertet– dies kommt der chinesischen Export-Wirtschaft zugute und federt die Strafzölle etwas ab. Ein Dollar kostete erstmals seit 2008 wieder mehr als sieben Yuan. Sehr zum Missfallen von US-Präsident Donald Trump natürlich, der China der Währungsmanipulation beschuldigte und die Yuan-Abwertung bzw. Dollar-Aufwertung am Markt als weitere Eskalation im Handelsstreit gewertet hat. Die chinesische Zentralbank kündigte nun an, dem Yuan-Markt durch Wertpapierkäufe Liquidität zu entziehen, was den Kurs der chinesischen Währung weiter stützen dürfte.
 
Onlinehandel schiebt Paket-Umsätze an
Dank des florierenden Onlinehandels erfreut sich die Deutsche Post steigender Umsätze. Im Geschäftsfeld Paket stieg der Umsatz im ersten Halbjahr um 10 Prozent, im Geschäftsfeld Post hingegen ging der Umsatz zurück. Der operative Ertrag kletterte um 2,9 Prozent auf 769 Millionen Euro. Zudem wächst mit der Porto-Erhöhung auf 80 Cent die Hoffnung auf weitere Zuwächse beim DAX-Konzern und die Jahresprognose wird leicht angehoben. An der Börse kommt dies gut an – die Aktie führt mit einem Plus von über fünf Prozent die Gewinnerliste im DAX an.
 
Beiersdorf: Investitionen schmälern Marge
In den vergangenen 6 Monaten konnte der Nivea-Hersteller die Erlöse um 4,8 Prozent steigern – nach einem Plus von 6 Prozent in den ersten drei Monaten. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) verbesserte sich von 585 Millionen auf 593 Millionen Euro, die entsprechende Marge sank hingegen wegen des laufenden Investitionsprogramms von 16,2 Prozent auf 15,4 Prozent. Nach anfänglichen Verlusten gewinnt die Beiersdorf-Aktie knapp vier Prozent auf 106,45 Euro.
 
Wirecard wieder gesucht
Nach den gestrigen Kursverlusten kann die Wirecard-Aktie rund drei Prozent zulegen auf 149 Euro. Kurs vor den zur Wochenmitte anstehenden Halbjahreszahlen gab das Unternehmen eine Erweiterung der Kooperation mit der Reiseplattform lastminute.com bekannt.
 

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.380,31 - 12.468,53 - -88,22 - -0,71% 16.09./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.656 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.380,31 - -0,71%  16.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...