Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Martin Chmaj

DAX: Verzweiflung und Euphorie!




01.04.19 09:30
Martin Chmaj

Nach dem jüngsten Abverkauf gelang es dem DAX in der vergangenen Woche sich etwas zu stabilisieren und somit erneut in den Aufwärtsmodus zu schalten. Die Performance für das erste Quartal des Jahres kann sich ebenfalls sehen lassen und beträgt satte 10% Plus. Für übertriebene Euphorie gibt aus meiner Sicht momentan jedoch keinen Grund. Zu groß sind die Probleme, die es zu bewältigen gilt, zu unsicher ist die derzeitige geopolitische Situation.


Die Brexit-Saga dürfte auch in den nächsten Tagen fortgesetzt werden. Eine Lösung ist in weite Ferne gerückt, denn das Abkommen von Theresa May wurde am vergangenen Freitag zum dritten Mal abgeschmettert. Die Märkte haben relativ unbeeindruckt auf diese Ablehnung reagiert, man hoffe wohl auf eine Verschiebung des Austritts Großbritanniens aus der Europäischen Union. Alles ist weiterhin möglich, die Unsicherheit bleibt.


In dieser Woche ist der Arbeitsmarktbericht der US-Regierung, der am Freitag veröffentlicht wird, das konjunkturelle Highlight. Man rechnet für März wieder mit einer stärkeren Zunahme der Beschäftigung. Für weitere Impulse könnte auch eine positive Entwicklung bei den Handelsgesprächen zwischen China und den USA sorgen.


WS30Daily 010419


Charttechnik
Und welches Bild liefert uns die Charttechnik? Auf der Tagesebene haben die Bullen wieder das Kommando übernommen und auf Wochensicht über 200 Punkte draufgepackt. Sollte es ihnen gelingen diese Tendenz beizubehalten, ist mit einem weiteren Anstieg zu rechnen. Das nächste Anlaufziel im Big-Picture ist schnell ausgemacht und befindet sich bei 11.823 Zählern. Ein Sprung über dieses Hoch und ein Angriff auf die runde 12.000-Punkte-Marke sollte nur noch eine Frage der Zeit sein. Auf der Unterseite behalte ich die Tiefs bei 11.268 und im Anschluss bei 10.863 im Auge. Dort liegen die relevanten Entscheidungs- und Supportzonen.


Das kurzfristige Bild hat sich beim deutschen Leitindex zwar etwas aufgehellt, die charttechnische Konstellation ist hier nicht ganz so eindeutig. Aus diesem Grund verbleibe ich derzeit an der Seitenlinie und sehe von weiteren Trades ab.



RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen. 




Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.227,85 - 12.341,03 - -113,18 - -0,92% 18.07./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.887 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.227,85 - -0,92%  18.07.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...