Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

DAX im Sinkflug - Dämpfer für den deutschen Arbeitsmarkt




03.01.20 16:53
Cornelia Frey

DAX im Sinkflug nach US-Raketenangriff


Bei einem US-Raketenangriff nahe Bagdad ist ein hochrangiger irakischer Kommandeur ums Leben gekommen. Die iranische Seite kündigte umgehend Vergeltungsmaßnahmen für diese Tat an. Der DAX legte daraufhin unmittelbar den Rückwärtsgang ein. Vom Eröffnungsniveau bei knapp 13.270 Punkten ist er bis auf 13.125 Punkten gefallen. Gegenüber dem Schlusspreis des gestrigen Handelstages bei 13.385 Punkten ist der DAX in kürzester Zeit um mehr als 250 Punkte in die Knie gegangen. Um die Mittagszeit notiert der DAX bei ca. 13.150 Punkten.


 


Steigende Ölpreise belasten die Lufthansa Aktie


Die Ölsorten Brent und WTI legten nach den US-Raketenangriffen um knapp vier Prozent zu. Im Sog der steigenden Ölpreise ist die Lufthansa Aktie im bisherigen Tagesverlauf der Hauptverlierer im DAX. Die Aktie notiert gegen Mittag bei 15,45 Euro und damit mehr als 7 Prozent im Minus. Marktteilnehmer fürchten bei einer Eskalation des Konflikts eine Abnahme der globalen Flugaktivitäten in Verbindung mit steigenden Kerosinkosten für die Airlines.


 


Dämpfer für den deutschen Arbeitsmarkt


Erstmals seit sechs Jahren ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahresmonat gestiegen. Im Dezember 2019 wurden insgesamt 47.000 Personen mehr als arbeitslos gemeldet, als im Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote ist um 0,1 Prozent auf 4,9 Prozent gestiegen. Experten werten dies als Anzeichen, einer sich eintrübenden konjunkturellen Entwicklung. Die Anzahl der Erwerbstätigen ist 2019 weiterhin auf einem Rekordniveau von durchschnittlich 45,26 Millionen Personen.


 


Euwax Sentiment


Der Privatanlegerindex


 


Der EUWAX Sentiment ist bisher den ganzen Handelstag im Plus. Die Mehrheit der Derivateanleger an der Börse Stuttgart in Hebelprodukten auf den DAX, geht von einer Erholung aus. Besonders zu Handelsbeginn war der Optimismus der Derivateanleger mit einem Wert von über 50 sehr hoch. Im Laufe des weiteren Handelstages pendelt der EUWAX Sentiment in einer Spanne von 17 bis 47 Punkten.


 


Anlegertrends


 


Bei Knock-out Produkten ist heute ein Knock-out Call auf Teamviewer (WKN: MC4NKG) Umsatzspitzenreiter. Der Knock-out Call wird hauptsächlich verkauft. Der Basispreis und die Knock-out Schwelle beträgt 23,14 Euro.
Aufgrund einer Kaufempfehlung ist bei den Optionsscheinen ein Call auf die Bank of America (WKN: JM48UU) sehr stark gefragt. Der Call hat einen Basispreis von 37 US-Dollar und eine Laufzeit bis 15.01.2021. In dem Optionsschein sind ausschließlich Käufe zu verzeichnen.


 


Disclaimer


 


Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.579,33 - 13.664 - -84,67 - -0,62% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 11.267 -
Werte im Artikel
13.579 minus
-0,62%
0,70 minus
-7,89%
0,15 minus
-16,67%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
13.558,84 € -1,06%  21.02.20
Xetra 13.579,33 - -0,62%  21.02.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
3895 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 23.02.20
1326 Banken & Finanzen in unserer . 23.02.20
303740 QV ultimate (unlimited) 23.02.20
2023 Dax 6000 keine Utopie mehr... 23.02.20
412 DAX Wohin geht die Reise 2.0 23.02.20
RSS Feeds




Bitte warten...