Kolumnist: Christian Zoller

DAX - Noch keine Entscheidung gefallen




08.07.20 16:33
Christian Zoller

Der DAX kann sich bisher weiterhin über der Marke von 12.500 Punkten halten. Aktuell notiert der DAX bei 12.580 Punkten, im Tagestief wurden bisher 12.505 Punkte erreicht. Im Tageshoch lag der DAX allerdings auch schon bei 12.670 Punkten.

Solange der DAX nicht über 12.630 Punkte ansteigen kann, muss mit weiteren Abgaben und erneuten Angriffen der Bären auf die Marke von 12.500 Punkten gerechnet werden. Über 12.630 Punkten würde sich die Lage nur etwas aufhellen. Um die Lage wirklich zu bereinigen, müssen die Bullen schon bis über die Signalmarke von 12.680 Punkten rennen.


Solange dies nicht geschieht, wird das Bullenlager weiterhin von einem möglichen Doppeltopp bedroht.Das angenommene Doppeltopp würde sich mit dem Vortageshoch bei 12.842 Punkten vom 06. Juli und dem Verlaufshoch vom 08. Juni bei 12.913 Punkten bilden.Sollte die Marke von 12.500 Punkten fallen, ist mit einem weiteren Kursrückgang bis zur Unterstützung von 12.000 Punkten zu rechnen.


Die Short-Position bei 12.650 Punkten wurde eröffnet, der Stopp sollte direkt auf Einstand nachgezogen werden.


Aktuelle DAX-Lage


DAX im Short-Modus.


DAX bei 12.580 Punkten.


Indikatoren short.


Anlaufmarken nach unten bei 12.550 und 12.500 Punkten. Nach oben bei 12.600, 12.640, 12.670, 12.700, 12.750, 12.800, 12.840 und 12.910 Punkten.


Gaps nach oben bei 13.500 Punkten und nach unten bei 11.391, 10.547, 10.097, 9.626 und 8.830 Punkten offen.


Trendindikator:


Eigener Trendindikator zeigt aktuell rot an, short. (Schneller Trendwechsel in Seitwärtsphasen)


Historische Saisonalität


In US-Wahljahren (DAX): Von Anfang Juli bis Ende Juli abwärts.


Gebert-Börsenindikator (Juli)


Langfristiger Börsenindikator nach Gebert: Kaufen (Vormonat Juni: Kaufen).


(Dieser Börsenindikator berücksichtigt monatlich die Inflations- und Zinsdaten, den Euro/Dollar-Kurs und die Saisonalität. Anhand der Daten signalisiert der Indikator langfristige Kauf- und Verkaufssignale für den DAX.)


Big Picture


DAX über 11.300 Punkten mit weiterem Kursanstieg bis 13.000 Punkte erwartet. Erst unter 11.300 Punkten würde sich die Lage für den DAX im großen Bild wieder eintrüben.


Sentiment


DAX (Woche 28)


Sentiment in laufender Woche mit Mehrheit für die Bären, bullish zu werten.


VDAX-New


VDAX-New der Deutschen Börse (08. Juli 2020): Bei 30,29% (Vortag 30,01%). Unter 17% kaum stärkere Abwärtsbewegung.


Zonen: Tiefe Werte unter 17%, Norm 17 bis 27%, Angst und Panik über 27%.


(Der VDAX-New zeigt die Volatilität im DAX an. Dreht der VDAX-New von sehr hohen Werten nach unten ab, ist mit steigenden Kursen zu rechnen. Dreht der VDAX-New von sehr tiefen Werten wieder nach oben über 17% ab, ist verstärkt mit fallenden Kursen zu rechnen. Der VDAX-New ist dabei als Indikator für fallende Kurse besser geeignet. Um 12-13% Verlaufshoch wahrscheinlich.)


USA


TOTAL PUT/CALL RATIO 0.83
INDEX PUT/CALL RATIO 1.87
EXCHANGE TRADED PRODUCTS PUT/CALL RATIO 1.13
EQUITY PUT/CALL RATIO 0.45
CBOE VOLATILITY INDEX (VIX) PUT/CALL RATIO 1.69
SPX + SPXW PUT/CALL RATIO 2.01
OEX PUT/CALL RATIO 4.52

(Quelle: https://markets.cboe.com/us/options/market_statistics/daily/)

1. CNN Money's Fear & Greed Index (06. Juli 2020): Bei 48 (Vortag 51) Punkten, Modus "Neutral".


(Skala von 0 - 100, bei "Extreme Greed" vorsichtig mit Longs werden, bei "Extreme Fear" vorsichtig mit Shorts werden, Kontraindikator)


Abbildung: Fear & Greed Index von CNN Money


Mail-Anhang


(Quelle: http://money.cnn.com/data/fear-and-greed/)


Commitment of Traders (CoT-Report), (30.06.2020)


Die Commercials (US-Profis) sind im S&P500 noch leicht long positioniert, haben ihre Long-Positionen im Vergleich zur Vorwoche aber weiter gesenkt. Die Kleinanleger sind weiter short aufgestellt und haben ihre Short-Positionen weiter ausgebaut. Deutet auf fallende Kurse hin.


Trading-Strategie

1. Short-Position um 12.650 Punkte eröffnet. Stopp auf Einstand nachziehen. Kursziel 12.000 Punkte.


DAX (Tageschart in Punkten): Tendenz:
Wichtige Chartmarken
Widerstände: 12.600 // 12.650 // 12.700 // 12.800 Punkte
Unterstützungen: 12.500 // 12.450 // 12.300 // 12.200 Punkte
Strategie für steigende Kurse
WKN: HR0044
Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 5,09 - 5,10 Euro
Emittent: HVB
Basispreis: 12.086,29 Punkte
Basiswert: DAX
KO-Schwelle: 12.086,29 Punkte
akt. Kurs Basiswert: 12.570,00 Punkte
Laufzeit: Open End
Kursziel:
Hebel: 24,78
Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de
Strategie für fallende Kurse
WKN: HZ75S2
Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 5,05 - 5,06 Euro
Emittent: HVB
Basispreis: 13.035,00 Punkte
Basiswert: DAX
KO-Schwelle: 13.035,00 Punkte
akt. Kurs Basiswert: 12.570,00 Punkte
Laufzeit: Open End
Kursziel: 12.500,00 Punkte
Hebel: 24,69
Kurschance:
http://www.boerse-frankfurt.de




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,95 € 5,88 € 0,07 € +1,19% 07.08./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HR00444 HR0044 12,30 € 1,51 €
Werte im Artikel
5,95 plus
+1,19%
12.675 plus
+0,66%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
5,95 € +1,19%  07.08.20
Stuttgart (EUWAX) 5,91 € -1,01%  07.08.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...