Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX: Kauflaune in Grenzen




11.06.21 08:45
BNP Paribas

Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) kommt seit 19. April nicht weiter, der Index baut eine Überhitzung ab, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Die DAX-Horizontale bei 15.502 könne weiterhin als Entscheidungshilfe genutzt werden. Diese Unterstützung habe auch gestern gewirkt, wenngleich sich die Kauflaune in Grenzen gehalten habe.

Über 15.502 besitze der DAX Aufwärtschancen. Unter 15.502/15.477 würden Abwärtsrisiken überwiegen. Der 2. große Verfallstermin für Derivate gewinne nun Tag für Tag mehr Einfluss. Dieser Termin stehe nächste Woche Freitag, am 18. Juni an. Ein letztes oberes DAX-Frühjahrsziel leite die BNP Paribas weiterhin bei 15.941 ab. Der DAX müsse sich aber beeilen, denn das Frühjahr ende am 20. Juni, für die Börse schon am 18. Juni. DAX Widerstand biete die Horizontale bei 15.638. Über 15.638 bekomme der DAX Anstiegschancen bis zu den Zielen 15.732 (ATH) und 15.770 (FDAX R3) und ggf. 15.825 (obere Trendkanalbegrenzung des Frühjahres). (11.06.2021/ac/a/m)





 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
15.651,66 15.715,9 -64,24 -0,41% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 15.803 11.385
Werte im Artikel
15.652 minus
-0,41%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
15.652,81 -0,40%  08:11
Xetra 15.710,57 - -0,12%  16.06.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...