Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


DAX: Vor der FED-Sitzung drängt sich ein Einstieg nicht auf!




16.09.20 12:00
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Am Mittwoch richten sich die Augen der Anleger auf die US-Notenbank, die zum letzten Mal vor der Präsidentschaftswahl am 3. November tagen wird, so Thomas Bergmann vom Anlegermagazin "Der Aktionär".

Nachdem sich Republikaner und Demokraten nicht auf ein neues Hilfspaket einigen könnten/wollten, hoffte man wieder einmal auf die FED, die angeschlagene US-Wirtschaft zu stützen. Notenbankchef Powell sehe aber die Regierung im Zugzwang , sodass die Erwartungen nicht zu hoch sein sollten.

Powell habe bereits bei den letzten beiden Pressekonferenzen im Juni und im Juli eine fiskalpolitische Unterstützung für die von der Coronakrise schwer getroffene Volkswirtschaft gefordert. Er sehe die Notenbank nicht als Alleinverantwortlichen an, die US-Wirtschaft zu stützen. Das Hilfspaket, das Trump versprochen habe, scheitere jedoch am Einigungswillen beider Parteien.

Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) stehe am Mittag knapp unterhalb der wichtigen Unterstützung bei 13.313 Punkten. In den letzten Wochen habe der deutsche Leitindex sich an dieser Marke mehrfach die Zähne ausgebissen. Ein Ausbruch über diesen Widerstand könnte den Knoten lösen und für einen Anstieg in Richtung Rekordhoch sorgen. Das Brexit-Thema und die teils ambitionierten Aktienbewertungen würden aber die Kauflaune der Investoren hemmen.

Der DAX taste sich wieder einmal an den Widerstand bei 13.313 Punkten heran. Vor der ED-Sitzung am Abend dränge sich ein Einstieg allerdings nicht auf. (16.09.2020/ac/a/m)






 
Finanztrends Video zu DAX


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.469,2 - 12.606,57 - -137,37 - -1,09% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Werte im Artikel
12.469 minus
-1,09%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
12.582,56 -0,38%  25.09.20
Xetra 12.469,2 - -1,09%  25.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7467 Banken in der Eurozone 00:21
10607 Börse ein Haifischbecken: Trade. 00:09
311203 QV ultimate (unlimited) 25.09.20
17384 2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EUR. 25.09.20
292587 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 25.09.20
RSS Feeds




Bitte warten...