Kolumnist: Feingold-Research

DAX – Absicherung nicht vergessen




10.01.19 07:46
Feingold-Research

Börse könnte so einfach sein: Man kauft Aktien, nimmt die berühmte Schlaftablette nach Kostolany und wartet einige Zeit. In den vergangenen Monaten hat die Volatilität jedoch enorm zugenommen. Wir rechnen auch für 2019 mit deutlichen Schwankungen. Daher sollte man Absicherungen nicht außer Acht lassen. Wir empfehlen den Inliner HX6E57dessen obere Barriere bei 11.800 Punkten liegt. Nach unten ist Puffer bis 8800 Punkte. Das dürfte selbst den größten Bären vorerst reichen. Dafür gibt’s den Inliner derzeit knapp über 1,50 Eur0. Wir spekulieren auf eine Verdopplung auf drei Euro in den kommenden Monaten und nehmen den Inliner mit 2000 Stück ins Tradingdepot auf. 

Günstig handeln Sie den Inliner über Floribus und Gettex, die Derivateplattform der Börse München…



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
1,05 € 2,27 € -1,22 € -53,74% 18.01./21:59
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000HX6E574 HX6E57 2,51 € 1,00 €
Werte im Artikel
11.206 plus
+2,63%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Frankfurt Zertifikate
1,05 € -53,74%  18.01.19
EUWAX 1,08 € -55,00%  18.01.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Es ist noch kein Thema vorhanden.
RSS Feeds




Bitte warten...