Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: DONNER & REUSCHEL AG

DAX 30 tut sich zu Beginn des Nachmittags erwartungsgemäß schwer




11.11.19 13:53
DONNER & REUSCHEL AG

Der DAX 30 tut sich zu Beginn des Nachmittags erwartungsgemäß schwer.


 


Der Trendfolgeindikator MACD zeugt tendenziell weiter von einer mittelfristigen Trendfortsetzung, scheint aber nun wirklich kurzfristig ausgereizt zu sein.


Der heute Vormittag prognostizierte Test der Unterstützungslinie bei 13.111 Zählern war zwar nicht punktgenau, aber mit knapp 13.140 fehlte dazu nicht viel.


 


Die Slow-Stochastik signalisiert nach wie vor eine überkaufte Gesamtlage – wenn auch weiterhin nur knapp.


 


Die politischen Risiken scheinen sich zu relativieren und die internationale Geldpolitik stellt weiterhin massive Liquidität in Aussicht.


Auch der Handelskrieg zwischen den USA und China scheint sich „in Wohlgefallen“ aufzulösen.


 


Allerdings wird die deutsche Wirtschaft wohl auch im dritten Quartal weiterhin stagnieren.


Die Rezessionsgefahr ist somit weiterhin vorhanden.


 


Das scheint die aktuelle Euphorie an den Märkten aber nicht zu bremsen.


Der DAX 30 will nach oben


 


Nichtsdestotrotz gilt nach wie vor die Empfehlung, die Stopp-Loss und Take-Profit-Markenbeizubehalten. Die Börse ist keine Einbahnstraße.


Über Umwegen werden wir die 13.600 sehen.


 


Aber diese Zick-Zacks können kurzfristig auch weh tun..


 


Fazit:


 


  • DAX 30 hat 13.600 im Blick
  • Optimismus & Rezessionsgefahr auf „Augenhöhe
  • Heutige Bandbreite: 13.200 – 13.100


Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13.347,13 € 13.202,76 € 144,365 € +1,09% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.635 € 10.869 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
13.347,13 € +1,09%  28.01.20
Xetra 13.323,69 - +0,90%  28.01.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...