Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: DONNER & REUSCHEL AG

DAX 30 (täglich): Spannung in der "staaden Zeit"...




11.12.19 08:45
DONNER & REUSCHEL AG

Der deutsche Leitindex konnte gestern seine Verluste reduzieren und schlussendlich dann doch die Marke von 13.000 Punkten verteidigen.


Der DAX 30 schloss 0,3 Prozent im Minus bei 13.071 Zählern.


 


Für Erleichterung sorgte die Meldung, dass die für diesen Sonntag geplanten neuen US-Strafzölle auf chinesische Waren verschoben werden könnten.


 


Nichtsdestotrotz schwebt weiterhin das „leidige Thema“ Brexit im Raum. Die morgige Parlamentswahl in Großbritannien könnte nun möglicherweise doch spannender werden.


Umfragen zufolge ist der Vorsprung der Konservativen von Premierminister Johnson auf die oppositionelle Labour-Partei kleiner geworden.


 


Markttechnisch zeigt sich die Lage weiterhin recht entspannt. Die wichtigsten Indikatoren befinden sich nach wie vor im neutralen Terrain.


Die Bollinger-Bänder zeugen von einer kurzfristigen Bandbreite zwischen 13.342 sowie 12.986.


 


Es bleibt also dabei: Die Jahresend-Rally ist nicht gestorben.


 


Von fundamentaler Seite werden heute vor allem aus den USA wichtige Meldungen erwartet.


Zunächst die Verbraucherpreise um 14:30 Uhr. Diese sollen laut Prognosen leicht rückläufig ausfallen.


 


Danach steht natürlich der US-Fed Zinsentscheid nachbörslich um 20:00 Uhr im Fokus.


Hier werden allerdings keine Anpassungen erwartet.


 


Charttechnisch bleibt der kurzfristige Zick-Zack-Kurs bestehen. Es bleibt ein „Jammern auf sehr hohem Niveau„.


Der kurzfristige Aufwärtsmodus bleibt intakt. Die Meilensteine in nächster Zeit lauten: US-Fed-Sitzung (heute) und britische Parlamentswahlen (morgen).


 


Es bleibt spannend in der „staaden Zeit“…


 


Fazit:


 


·        DAX gefestigt - 13.600 bleiben mittelfristig im Fokus


·        US-Fed-Sitzung sowie GB-Wahlen im Fokus


 


Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:


https://www.donner-reuschel.de/technische-analyse/


 




Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
11.863,95 - 12.367,46 - -503,51 - -4,07% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 11.267 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
11.819,76 € -2,27%  10:13
Xetra 11.863,18 - -4,08%  09:59
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...