Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: CMC Markets

DAX 150 Punkte über Tagestief – Schnäppchenjäger greifen wieder zu




28.01.20 17:34
CMC Markets

Drei Faktoren haben zum jüngsten Einbruch im Deutschen Aktienindex geführt. Erstens: Die Kurse waren maximal nach oben gelaufen und am Allzeithoch – Gewinne mitnehmen fällt da leicht. Zweitens: Das chinesische Neujahr ist wie Weihnachten in Deutschland. Wenn die Leute nicht shoppen, verreisen und Läden geschlossen bleiben, trifft es die Wirtschaft. Und drittens: Das Virus kommt zur Unzeit. Nach dem zermürbenden Handelsstreit mit den USA braucht China jedes Wachstum, das möglich ist. Der DAX ist unter anderem deswegen gestiegen, weil die Anleger einen Aufschwung in der Weltwirtschaft erwarten. 
 
Gestern lautete die Devise noch raus aus allem, was mit Risiko zu tun hat, inklusive Aktien – nach dem Tenor, nun wird alles den Bach runtergehen. Einen Tag später allerdings heißt es: Jetzt müssen wir aber wieder kaufen, gerade Schnäppchenjäger griffen zu den vermeintlich billigen Preisen zu. Die Statistik könnte ihnen Recht geben. Historisch betrachtet stand der S&P 500 bei vergangenen Epidemien bis auf die Ausnahme des HIV-Virus sechs Monate später immer höher als am Anfang des Ausbruchs. Nur kurzfristig gab es eine Korrektur, getrieben von Emotionalität und Verunsicherung der Menschen.  
 
Dass die Börsen das Wuhan-Virus zum Anlass genommen haben, um eine längst überfällige Korrektur einzuleiten, aber die Anleger nicht in Panik ausbrechen, kann man im Gold ablesen. Der Preis ist an den wichtigen Widerstand bei 1.584 US-Dollar herangelaufen, überschritten hat er diesen noch nicht. Und auch im chinesischen Yuan haben die Marktteilnehmer die mit der Unterzeichnung des Phase-1-Handelsvertrages zwischen China und den USA eingeleitete positive Wende nach Ausbreitung des Virus nicht wieder komplett ausgepreist. Die wirtschaftliche Erholung Chinas wird noch nicht in Frage gestellt. Es hat lediglich eine technische Gegenbewegung stattgefunden.
Hinweise zum Artikel und zum Handel mit CFDs:

Die Inhalte dieser Pressemitteilung/dieses Artikels (nachfolgend: „Inhalte“) sind Bestandteil der Marketing-Kommunikation von CMC Markets, Niederlassung Frankfurt am Main der CMC Markets UK Plc (nachfolgend “CMC Markets”) und dienen lediglich der allgemeinen Information. Sie stellen keine unabhängige Finanzanalyse und keine Finanz- oder Anlageberatung dar. Sie sollten nicht als maßgebliche Entscheidungsgrundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen werden. Die Inhalte sind niemals dahin gehend zu verstehen, dass CMC Markets den Erwerb oder die Veräußerung bestimmter Finanzinstrumente, einen bestimmten Zeitpunkt für eine Anlageentscheidung oder eine bestimmte Anlagestrategie für eine bestimmte Person empfiehlt oder für geeignet hält. Insbesondere berücksichtigen die Inhalte nicht die individuellen Anlageziele oder finanziellen Umstände des einzelnen Investors. Die in den Inhalten wiedergegebenen Bewertungen, Schätzungen und Prognosen reflektieren die subjektive Meinung des jeweiligen Autors bzw. der jeweils zitierten Quelle, können jederzeit Änderungen unterliegen und erfolgen ohne Gewähr. In jedem Fall haftet CMC Markets nicht für Verluste, welche Sie direkt oder indirekt durch eine Anlageentscheidung erleiden, die Sie aufgrund der Inhalte getroffen haben.


Unsere Produkte unterliegen Kursschwankungen und Sie können Ihr gesamtes investiertes Kapital verlieren. Diese Produkte eignen sich nicht für alle Investoren. Stellen Sie daher bitte sicher, dass Sie die damit verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls von dritter Seite unabhängig beraten. Sie sollten auch unsere Risikowarnungen für die jeweiligen Produkte lesen. Anlageerfolge in der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
9.879,74 - 9.815,97 - 63,77 - +0,65% 21.02./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 13.795 - 8.256 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
ARIVA Indikation Indizes
9.863,15 € +1,25%  17:25
Xetra 9.877,41 - +0,63%  17:11
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...