Weitere Suchergebnisse zu "CureVac":
 Aktien      Zertifikate    


CureVac: EU-Zulassung für Corona-Impfstoff Anfang Juni erwartet - Aktienanalyse




01.04.21 15:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - CureVac-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Biotech-Unternehmens CureVac N.V. (ISIN: NL0015436031, WKN: A2P71U, Ticker-Symbol: 5CV, NASDAQ-Symbol: CVAC) unter die Lupe.

Das Tübinger Biotech-Unternehmen CureVac habe das lange Warten auf die EU-Zulassung des eigenen Corona-Impfstoffs auch mit Finanzierungsproblemen beim Entwicklungsstart begründet. Die mangelnden finanziellen Möglichkeiten zu Beginn der Pandemie im Frühjahr 2020 seien für CureVac ein Problem gewesen, habe Vorstandschef Franz-Werner Haas der "Stuttgarter Zeitung" gesagt (Donnerstag).

"Wir hatten am Anfang nicht die Möglichkeit, Zulieferer vorweg zu bezahlen und erforderliche Geräte sowie Materialien zu reservieren, das heißt große Investitionen zu tätigen." Erst mit Verspätung sei Geld in die Kasse gekommen - etwa durch Finanzierungsrunden, einen dreistelligen Millionen-Zuschuss des Bundesforschungsministeriums und den Börsengang.

Haas habe betont, man hätte "schneller sein können, wenn wir die Mittel früher gehabt hätten". Als Gegenbeispiel habe er das US-Biotech-Unternehmen Moderna angeführt, das mit seinem Corona-Impfstoff schon lange auf dem Markt sei. Moderna habe in den USA bereits früh eine Milliarde Dollar zur Verfügung gestellt bekommen.

"Die US-Regierung hat Moderna große Freiheiten gelassen nach dem Motto: Fangt an, den Impfstoff zu entwickeln, wir wissen, es kann auch scheitern, aber wir müssen anfangen. Bei CureVac mussten wir erst einmal Finanzierungsrunden durchführen, um dahin zu kommen", so Haas. "Da geht es um hohe dreistellige Millionenbeträge, die eine Biotech-Firma wie wir nicht so einfach zur Verfügung hatte."

CureVac gehe inzwischen davon aus, Anfang Juni die EU-Zulassung für seinen Corona-Impfstoff zu bekommen. "Es ist aber schwer, das genau zu terminieren, weil es von unterschiedlichen Kriterien abhängt", habe Haas gesagt. Momentan laufe eine bereits fortgeschrittene Studie in Europa und Lateinamerika mit rund 35.000 Teilnehmern zur Wirksamkeit des Impfstoffkandidaten.

In den vergangenen Tagen habe die Aktie von CureVac wieder leicht zulegen können. Auch am heutigen Donnerstag gehe es weiter nach oben.

"Der Aktionär" bleibt weiter zuversichtlich. Der in den kommenden Wochen zu erwartende Newsflow könnte der Aktie neuen Schwung verleihen, so Marion Schlegel. (Analyse vom 01.04.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CureVac-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs CureVac-Aktie:
79,11 EUR +1,32% (01.04.2021, 15:52)

NASDAQ-Aktienkurs CureVac-Aktie:
92,20 USD +0,81% (01.04.2021, 15:37)

ISIN CureVac-Aktie:
NL0015436031

WKN CureVac-Aktie:
A2P71U

Ticker-Symbol CureVac-Aktie:
5CV

NASDAQ-Ticker-Symbol CureVac-Aktie:
CVAC

Kurzprofil CureVac N.V.:

CureVac (ISIN: NL0015436031, WKN: A2P71U, Ticker-Symbol: 5CV, NASDAQ-Symbol: CVAC) ist ein globales biopharmazeutisches Unternehmen auf dem Gebiet der mRNA-Technologie (Boten-RNA, von engl. messenger RNA). Mit seiner Expertise arbeitet CureVac daran, dieses vielseitige Molekül für den medizinischen Einsatz zu entwickeln und zu optimieren. Das Prinzip der proprietären CureVac-Technologie basiert auf der Nutzung von mRNA als Informationsträger, um den menschlichen Körper zur Produktion der entsprechend kodierten Proteine anzuleiten, mit welchen eine Vielzahl von Erkrankungen bekämpft werden können. Das Unternehmen setzt seine Technologien zur Entwicklung von prophylaktischen Impfstoffen, Krebstherapien, Antikörpertherapien und zur Behandlung mit Proteintherapien ein. CureVac hat seinen Hauptsitz in Tübingen und verfügt über weitere Standorte in Frankfurt und Boston, USA. (01.04.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
92,24 € 91,08 € 1,16 € +1,27% 19.04./18:31
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
NL0015436031 A2P71U 125,48 € 31,50 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Marion Schlegel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
92,24 € +1,27%  18:31
Düsseldorf 93,68 € +3,46%  17:58
Frankfurt 92,88 € +3,20%  18:14
München 92,69 € +2,94%  18:06
Hannover 92,49 € +2,85%  17:17
Xetra 92,10 € +2,79%  17:35
Berlin 92,70 € +2,54%  17:10
Stuttgart 93,15 € +2,48%  18:14
NYSE 111,73 $ +2,41%  18:11
Nasdaq 111,52 $ +2,04%  18:16
Hamburg 92,01 € +2,03%  17:36
AMEX 110,22 $ +1,33%  16:30
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1635 Curevac-IPO, ein "lohnenswerter. 18:10
670 Translate Bio - mRNA der Zuk. 17.04.21
  Löschung 20.08.20
4 Löschung 19.08.20
2 Löschung 19.08.20
RSS Feeds




Bitte warten...