Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Finanztrends.info

CureVac-Aktie: Das ist interessant!




25.01.21 09:56
Finanztrends.info

Laut einem Bericht der „WWirtschafstWoche“ vom Wochenende ist der Liefervertrag zwischen der EU und dem Impfstoffhersteller CureVac ins Internet gelangt. Das Dokument zeigt einige interessante Details und verrät unter anderem, dass die EU-Kommission und deren Mitgliedsstaaten nicht für Schäden oder Verlust haften.


Gegen derartige Dinge müssen die Tübinger sich also wohl selbst absichern. Aufmerksamkeit erregt das, da Insidern zufolge beim Vertrag zwischen BioNTech und Pfizer eine solche Klausel fehlt. Allerdings ist letzteres Dokument nicht öffentlich, sodass es sich lediglich um Spekulationen handelt. CureVac setzt, anders als die meisten anderen Impfstoffhersteller, auf eine hohe Transparenz bei den geschlossenen Lieferverträgen.


In weiser Voraussicht

Das bedeutet jedoch nicht, dass es nicht eine Absicherung gegen bestimmte Eventualitäten geben würde. Vorgesorgt wurde etwa für vorübergehende Lieferengpässe, wie sie zuletzt bei BioNTech und AstraZeneca zu beobachten waren. Die Liefermengen von CureVac werden quartalsweise angegeben, sodass es im Falle einer geringeren Lieferung immer einen Puffer gibt, um diese wieder auszugleichen.


Nicht bekannt ist, von welchen Liefermengen die Rede ist und wie die Preise pro Dosis ausfallen. Die entsprechenden Passagen wurden im öffentlich zugänglichen Dokument geschwärzt. Für den Moment ist das aber ohnehin weniger von Belang, da es jetzt vor allem erstmal eine Zulassung braucht.


Sorgt das für neue Verluste bei der CureVac-Aktie?

Das Offenlegen von Vertragsdetails ist moralisch sicherlich zu begrüßen. Ob es der CureVac-Aktie gut tut, steht auf einem anderen Blatt. Jene befindet sich schon seit einiger Zeit unter Druck, da es den Aktionären mit der Impfstoffentwicklung nicht schnell genug geht.


Dass nun noch eine Haftung beim Hersteller liegt und somit die Risiken höher ausfallen als bei manchem Konkurrenten, dürfte die Stimmung der Anleger nicht eben heben. Es wird deshalb spannend zu sehen sein, wie die Reaktionen im heutigen Handel ausfallen. Fallende Kurse wären nicht unbedingt eine Überraschung, sie sind aber keinesfalls schon als gesetzt anzusehen.





Vergessen Sie alles bisher Dagewesene!


Diese unscheinbare deutsche Aktie wird in Zukunft nur noch steigen … deshalb sollten Sie auf gar keinen Fall zögern und sofort investieren. Denn dieses eine Unternehmen besitzt jetzt die Schlüsseltechnologie, die das Internet der Zukunft benötigt.


Dieses Unternehmen steckt dahinter …



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...