Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Stock-World Redaktion

Cricket Patty statt Rindfleischbratling – Cricket One erobert Markt für Fleischsubstitute




26.11.20 13:45
Stock-World Redaktion

Corecam Capital Partners führt Finanzierungsrunde an


cricketone_produktion.png


 


Cricket One, Entwickler nachhaltiger Ernährungsformen mit Sitz in Vietnam, gibt den Abschluss einer Finanzierungsrunde unter Führung der in Singapur ansässigen Corecam Capital Partners bekannt. Der derzeitige Investor Masik Enterprises setzt weiterhin auf den Food-Innovator, der gerade eine Burger-Patty auf Basis von Crickets – also Grillen - auf den Markt gebracht hat. Höhe und Bedingungen der Investition wurden nicht bekannt gegeben. Marktanalysen zufolge haben Crickets das Potenzial, auch außerhalb Asiens die Gaumen ernährungs- und umweltbewusster Verbraucher zu erobern und die Marktanteile zu vervielfachen.


HO CHI MINH CITY/MÜNCHEN/WIEN, 26. November 2020 - Wer in Asien unterwegs war, kennt und schätzt sie: Essbare Crickets, auf Deutsch: Grillen. Sie sind nicht nur sehr schmackhaft, sondern liefern gleich ein ganzes Bündel gesunder Eigenschaften: hoher Eiweißgehalt, gleichzeitig niedriger Anteil von Kohlenhydraten, ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien und Mineralien. Daneben sind Crickets nicht nur aus gesundheitlichen Gründen eine überzeugende Alternative zum herkömmlichen Schweine- oder Rindfleisch. Sie brauchen wesentlich weniger Futtermittel, weniger landwirtschaftliche Fläche, viel weniger Wasser und Zeit.


Nachhaltig produziertes Superfood


Das 2017 von Nam Dang und Bicky Nguyen gegründete Unternehmen Cricket One überzeugte seine Investoren mit einer hocheffizienten Produktionstechnologie in diesem Sektor. Diese verkürzt den landwirtschaftlichen Zyklus um 50 Prozent. Der Landverbrauch fällt um den Faktor 200 genauso wie der Ausstoß klimaschädlicher Gase - um Faktor 100 - unvergleichlich geringer aus. Zwei Drittel der Futterkosten können eingespart werden, denn das Cricket-Spezialfutter ist rein pflanzlicher Natur und stammt aus lokaler Resteverwertung. Die neuartige Intensivzüchtung ist damit nicht nur ressourcensparend, sondern auch viel kostengünstiger als die herkömmliche Fleischproduktion. Cricket One bindet zudem die regionalen Betriebe in ihr Geschäftsmodell ein und stellt Ausbildung und Ausrüstung kostenfrei zur Verfügung. Die Landwirte erhalten auf diese Weise vergleichsweise überdurchschnittliche Einkommensmöglichkeiten.


Westliche Welt denkt in Ernährungsfragen um


Nachhaltig produzierte und gleichzeitig für den Konsumenten günstige Fleischalternativen gehören derzeit zu den besonders angesagten globalen Lebensmittel- und Investitionstrends. Unterstützt wird dies durch das zunehmende Bewusstsein der Verbraucher für Umweltschutz, aber auch aufgrund gesundheitlicher Aspekte. Die Notwendigkeit, qualitativ hochwertige und nachhaltige Nahrungsquellen zu erschließen, ermutigt Konsumenten gewohnte Ernährungsformen zu überdenken und neue kulinarische Grenzen zu überschreiten. „Mit einer neuen, cremigeren Textur des Cricket-Proteins wollten wir eine für Zunge und Gaumen gewohnte, angenehme Wahrnehmung erzeugen und ein breites Publikum ansprechen, so Cricket One Gründer Nam Dang.


Die Beliebtheit des Burgers bedeutet Rückenwind für Crickets


Zweifelsfrei gehört der Burger zu den beliebtesten Nahrungsmitteln der Menschen. Cricket One berücksichtigte dabei deren Präferenzen bei der Entwicklung der neuen Burgerbratlinge gleich in mehrfacher Hinsicht. So wurde das Exoskelett der Grillen entfernt, was zu einem milderen Geschmack und einer weicheren Textur führte. Die Food-Entwickler verwendeten neben Grillen ausschließlich pflanzliche Zutaten, die dem Nährwertprofil eines Rindfleischburgers nahkommen oder es sogar übertreffen. "Es ist uns gelungen, ein köstliches Produkt zu entwickeln und gleichzeitig die Liste der Zutaten im Vergleich zu Wettbewerbern auf weniger als zehn zu beschränken“, sagt Senior Researcher Dr. Kha Chan Tuyen. Die neue Technologie verspricht eine breite Palette von Fleischersatzprodukten, über Wurstwaren bis hin zu Knödeln und Pasteten.


Ausbau der Produktion wegen erwarteten Nachfrageschubs


Crickets könnten künftig global zukünftig eine Schlüsselrolle bei der Sicherung der globalen Ernährung übernehmen. Laut UBS[1]  ist der Markt für alternative Proteine im Jahr 2018 auf knapp 5 Milliarden Dollar gewachsen und wird im nächsten Jahrzehnt den Erwartungen zufolge exponentiell auf ein Volumen von 85 Milliarden Dollar ansteigen. Cricket One hat bereits eine vollständige Lieferkette vom Futtermittel über den Betrieb bis zur Verarbeitung aufgebaut. Aus dieser günstigen Position heraus kann der Food-Pionier weitere Marktanteile erschließen. Der nächste Schritt wird die Ausweitung der Produktion und Kapazität sein, um die aktuelle Marktnachfrage zu befriedigen.


"Wir glauben fest an die Zukunft von Insektenproteinen als nachhaltige Lösung für den wachsenden globalen Proteinbedarf. Wir freuen uns sehr, die richtige Investition gefunden zu haben, um an diesem schnell wachsenden Markt teilzuhaben. Cricket One hat beim Aufbau eines skalierbaren und dennoch kosteneffizienten Modells phänomenale Arbeit geleistet, die auf Innovation und sorgfältigem Management basiert. Wir freuen uns darauf, das Unternehmen in seiner nächsten Wachstumsphase zu unterstützen", sagt Maximilian Hoenigsmann, Managing Partner von Corecam Capital Partners.


 


ÜBER CRICKET ONE


Cricket One versteht sich als Pionier bei der Erschließung neuer Quellen der Nahrungsmittelproduktion. Dazu gehören die Zucht und Verarbeitung von Grillen als protein- und mineralstoffreiche Nahrungsquelle. Mit dem Schwerpunkt auf der Erforschung alternativer Nahrungsquellen, insbesondere intelligenter, nachhaltiger Nahrungsmitteltechnologie und -produktion, spielt Cricket One eine Schlüsselrolle in der globalen Bewegung weg von konventionellen Nahrungsmittelsystemen und hin zu einer nachhaltigen Nahrungsmittelversorgung. Als smarte Food Innovation Company hat sich das Unternehmen der Verbesserung der wirtschaftlichen Basis der Landwirte und der produktiven Nutzung landwirtschaftlicher Nebenprodukte durch technologiebasierte Innovationen wie KI verschrieben. So möchte Cricket One einen wertvollen Beitrag zur Erreichung der UN-Ziele für eine nachhaltige Entwicklung leisten. Derzeit werden monatlich mehr als 100 Millionen Grillen verarbeitet. Das Signature-Produkt Cricket One ist ein Grillenpulver aus 60-70 Prozent Protein und 7 Prozent Fasern. Es wird weltweit an Bäckereien und Chiphersteller in der EU, den USA und Asien verkauft .


Weitere Informationen unter: https://cricketone.asia/


 


ÜBER CORECAM CAPITAL PARTNERS


Corecam Capital Partners ist innerhalb der Corecam Investment Group für Direktinvestitionen zuständig. Corecam ist ein unabhängiges und inhabergeführtes Family Office für internationale Unternehmer und deren Familien. Das 2009 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 50 Mitarbeiter in Singapur, Wien, Zürich, Frankfurt und Ho-Chi-Minh-Stadt. Corecam Capital Partners bietet Investoren über seine Direct Investment-Plattform Zugang zu einem regelmäßigen Dealflow, welcher über das eigene Netzwerk beschafft und von Corecam strukturiert wird. Der Investitionsfokus liegt auf internationalen Immobilientransaktionen, die durch Private Equity- und Private Market Lending-Investments ergänzt werden.


Weitere Informationen unter: www.corecamcapital.com.


 


ÜBER MASIK ENTERPRISES


Masik Enterprises ist ein in Singapur ansässiger Seed-Fonds, der zusammen mit seiner VC-Tochter Green Leafe Capital in Frühphasen-Technologieunternehmen in Asien, in den Bereichen Nahrungsmittel und Landwirtschaft (Cricket One, Agratek, Entomo Ventures, Agrodronen), Nachhaltigkeit/Grüne Technologie (SensorFlow), Fin-Tech (ARD Financial, Uang Cermat, Lendela) und Cybersicherheit (Oceanshield, Autovisor) investiert.


 

[1] https://www.ubs.com/microsites/wma/insights/en/investing/2019/meat.html



____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...