Erweiterte Funktionen


Kolumnist: DONNER & REUSCHEL AG

Corona-Rücksetzer an den Börsen nur temporär




30.11.21 15:19
DONNER & REUSCHEL AG

Sehr geehrte Damen und Herren,


die erneute Corona-Infektionswelle wirkt sich, nicht erst seit Omicron, stärker als erwartet auf die wirtschaftlichen Perspektiven aus. Konkret leiden Betreiber von Weihnachtsmärkten und Inhaber von Ständen, Restaurants und Freizeiteinrichtungen unter den verschärften Restriktionen und Absagen. Trotz Verlängerung der Überbrückungshilfen durch die Bundesregierung bis Ende März und wahrscheinlicher Unterstützungen durch Städte und Gemeinden, dürfte die Anzahl der Insolvenzen aus diesem Segment zunehmen.


Gesamtwirtschaftlich wirkt sich der erneute Corona-Rückschlag allerdings nur moderat aus. Schon länger trübten sich die Stimmungsindizes von Konsumenten und Unternehmen aufgrund der steigenden Inflation bzw. der anhaltenden Lieferkettenprobleme ein. Der GfK-Konsumklimaindex dürfte zwar weiterhin schwach tendieren – nachdem schon Ende November sowohl die Konjunktur- als auch die Einkommenserwartung sowie die Anschaffungsneigung der Befragten nachgaben. Allerdings hatte sich der private Konsum vom coronabedingten Einbruch im Frühjahr 2020 ohnehin noch nicht erholt. Die stark exportabhängige deutsche Industrie hingegen, hat schon im letzten Winter bewiesen, dass sie unter Corona-Bedingungen nahezu ungestört produzieren kann – wären da nicht die fehlenden Vorprodukte, die knappen Transportkapazitäten, das fehlende qualifizierte Fachpersonal und die explodierenden Produktionskosten.


Der deutliche Kursrutsch an den internationalen Aktienbörsen am Freitag, war wohl der noch fehlende Tropfen, um eine überfällige Kurskorrektur – angesichts schwacher volkswirtschaftlicher Perspektiven für Deutschland, Europa und wohl auch China –  auszulösen. Da Börsen aber in der Regel sechs Monate vorausschauen, dürfte die Hoffnung auf einen nachlassenden Einfluss der Pandemie, sich langsam auflösende Lieferkettenprobleme und zumindest leicht nachgebende Inflationsraten den Blick der Aktienanleger bald wieder aufhellen – zumal in den USA ein weiterhin dynamisches Wachstum über den Jahreswechsel zu erwarten ist.


Ihr Carsten Mumm


Carsten_Mumm2021.jpg
Carsten Mumm, Chefvolkswirt bei der Privatbank DONNER & REUSCHEL


Kennen Sie schon den DONNER & REUSCHEL Markt kompakt Podcast? Falls nicht, hören Sie gerne hier rein.

Diese Publikation ist eine Kapitalmarktinformation, die den Regelungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegt und richtet sich nicht an Personen, die aufgrund ihres Wohn- bzw. Geschäftssitzes einer ausländischen Rechtsordnung unterliegen, die für die Verbreitung derartiger Informationen Beschränkungen vorsieht. Alle Angaben dienen ausdrücklich nur der allgemeinen Information und stellen keine Empfehlung zum Erwerb, Halten oder Verkauf von Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Zuverlässigkeit und Aktualität der Angaben kann nicht übernommen werden.

Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne die schriftliche Genehmigung der Autoren bzw. der DONNER & REUSCHEL AG verwendet werden.

Hinweis: Sollte der Leser den Inhalt dieses Dokument zum Anlass für eine eigene Anlageentscheidung nehmen wollen, wird ihm zuvor in jedem Fall noch ein eingehendes Beratungsgespräch mit seinem Anlageberater empfohlen. Denn bevor ein Anlageberater Empfehlungen zu Finanzinstrumenten oder Wertpapierdienstleistungen aussprechen kann, ist er gesetzlich zur Durchführung einer sogenannten Geeignetheitsprüfung verpflichtet, um die Übereinstimmung mit den mitgeteilten Anlagezielen, der geäußerten Risikobereitschaft sowie den finanziellen Verhältnissen des Lesers
sicherzustellen.




powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...