Weitere Suchergebnisse zu "Commerzbank":
 Indizes      Aktien      Fonds    


Commerzbank: Steigen die Zinsen endlich wieder? - Aktienanalyse




04.10.21 11:12
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Commerzbank-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Fabian Strebin vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie der Commerzbank AG (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, NASDAQ OTC-Symbol: CRZBF) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Anleger würden noch immer auf eine Richtungsentscheidung bei den Commerzbank-Aktien warten. Nachdem die Notierung den Widerstand um 5,80 Euro vergangene Woche nicht habe knacken können, sei der Kurs wieder zurückgekommen. Abermals würden die Titel um die 200-Tage-Linie kämpfen. Doch trotz der Underperformance im laufenden Jahr sollten Anleger die Aktien nicht abschreiben. Denn die Bundestagswahl und die Zinsentwicklung könnten noch im vierten Quartal endlich für Rückenwind sorgen.

Nach der Wahl stünden die Zeichen in Deutschland auf Veränderung, denn erstmals sei ein Bündnis aus drei Parteien wahrscheinlich. Komme es dazu, werde die FDP mitregieren, deren Parteivorsitzender Christian Lindner könnte dann Finanzminister werden. Die Beteiligung des Bundes an der Commerzbank könnte dann zur Debatte stehen, auch wenn ein Ausstieg nur mit einem Milliardenverlust denkbar wäre. Kaufinteressenten gebe es durchaus, wie die Meldungen um den Hedgefonds Cerberus vor kurzem gezeigt hätten.

Die Amerikaner seien bereits mit etwa fünf Prozent an der Großbank beteiligt, der Bund halte fast 16 Prozent. Auch nur ein Teilverkauf würde die Position von Cerberus deutlich stärken und könnte zu einer Verschärfung der Sanierung führen. Die Analysten von Bloomberg Intelligence würden in diesem Fall damit rechnen, dass dann ein stärkerer Umbau der Firmenkundensparte erfolgen könnte.

Ob es dazu komme, sei natürlich ungewiss. Sicher sei allerdings, dass die Commerzbank einer der größten Profiteure steigender Zinsen im Sektor sei. Zuletzt habe dieses Thema wieder mehr Aufmerksamkeit an den Märkten bekommen, denn die FED wolle die Anleiheaufkäufe demnächst zurückfahren. Das dürfte auch der Inflationsrate geschuldet sein, die auf über fünf Prozent nach oben geschossen sei. In der Eurozone gebe es zwar noch keine Absichten für eine restriktivere Geldpolitik, aber auch hier dürften die Notenbanker durch die hohen Teuerungsraten zunehmend unter Druck geraten.

Was bedeute das nun für die Commerzbank konkret? Das Unternehmen selbst erwarte bei einem Anstieg der Zinsen um ein Prozent im ersten Jahr bis zu 650 Millionen Euro mehr Nettozinseinkommen. Egal wie schnell oder stark die Zinsen steigen würden, bei der Commerzbank dürften in jedem Fall mehrere Millionen hängen bleiben.

Charttechnisch gehe es mal wieder um die 200-Tage-Linie. Diese liege bei 5,60 Euro und der Kurs pendle derzeit um diesen Widerstand. Wichtig wäre ein neuer Impuls und ein erneuter Angriff in Richtung 5,80 Euro. Mögliche Kurstreiber gebe es, im vierten Quartal könnten sie zünden. Zudem würden die Q3-Zahlen am 4. November erwartet.

Investierte verlieren nicht die Geduld und bleiben dabei, so Fabian Strebin von "Der Aktionär". Der Stopp liege bei 4,80 Euro. (Analyse vom 04.10.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Hinweis auf Interessenkonflikte:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Commerzbank.

Hinweis auf Interessenkonflikte gemäß § 85 WpHG: Aktien von Commerzbank befinden sich im Aktionär-Depot von DER AKTIONÄR.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,602 EUR -0,67% (04.10.2021, 11:11)

XETRA-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,576 EUR -0,66% (04.10.2021, 10:57)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

NASDAQ OTC-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, NASDAQ OTC-Symbol: CRZBF) ist die führende Bank für den Mittelstand und starker Partner von rund 30.000 Firmenkundenverbünden sowie rund 11 Millionen Privat- und Unternehmerkunden in Deutschland. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen. Die Commerzbank wickelt rund 30 Prozent des deutschen Außenhandels ab und ist im Firmenkundengeschäft international in knapp 40 Ländern vertreten. Die Bank konzentriert sich auf den deutschen Mittelstand, Großunternehmen sowie institutionelle Kunden.

Im internationalen Geschäft begleitet die Commerzbank Kunden mit einem Geschäftsbezug zu Deutschland und Unternehmen aus ausgewählten Zukunftsbranchen. Privat- und Unternehmerkunden profitieren im Zuge der Integration der comdirect von den Leistungen einer der modernsten Onlinebanken Deutschlands in Verbindung mit persönlicher Beratung vor Ort. Die polnische Tochtergesellschaft mBank S.A. ist eine innovative Digitalbank und betreut rund 5,7 Millionen Privat- und Firmenkunden überwiegend in Polen sowie in der Tschechischen Republik und der Slowakei. Im Jahr 2020 erwirtschaftete die Commerzbank mit knapp 48.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von rund 8,2 Milliarden Euro. (04.10.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Commerzbank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,30 € 6,672 € -0,372 € -5,58% 26.11./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CBK1001 CBK100 7,19 € 4,70 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,261 € -6,20%  26.11.21
München 6,351 € -5,11%  26.11.21
Hamburg 6,333 € -5,12%  26.11.21
Berlin 6,344 € -5,31%  26.11.21
Frankfurt 6,282 € -5,42%  26.11.21
Xetra 6,30 € -5,58%  26.11.21
Düsseldorf 6,292 € -5,61%  26.11.21
Hannover 6,329 € -5,73%  26.11.21
Stuttgart 6,263 € -6,05%  26.11.21
Nasdaq OTC Other 7,04 $ -7,49%  26.11.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
302099 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 11:24
7556 Banken in der Eurozone 26.11.21
2497 Banken & Finanzen in unserer . 23.11.21
199 COBA 26.09.21
23 so was ist hermit los?! 25.04.21
RSS Feeds




Bitte warten...