Weitere Suchergebnisse zu "Commerzbank":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Commerzbank: Die Allzeittiefs rücken näher - Chartanalyse




08.08.19 08:59
UBS

Zürich (www.aktiencheck.de) - Commerzbank: Die Allzeittiefs rücken näher - Chartanalyse

Dass mit den Aktien der beiden deutschen Bankinstitute Deutsche Bank und Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) in den vergangenen Jahren kaum etwas zu verdienen war, zumindest auf der Long-Seite, ist ein offenes Geheimnis, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Das Papier der Commerzbank habe sich zumindest in den ersten Monaten dieses Jahres wacker geschlagen, habe sich von Kursen um 5,50 EUR bis auf über 8,25 EUR erholt. Doch seit Mai hätten klar die Bären wieder das Ruder übernommen. Die seither laufende Abwärtsbewegung habe sich zuletzt sogar beschleunigt. Am Mittwoch habe der DAX-Wert ein neues Jahrestief markiert.

Ausblick: Der Chart sei nun gen Süden offen. Einzig ein schneller Bullenkonter könne derzeit noch helfen. Ansonsten dürften den neuen Jahrestiefs bei dem Wert auch bald neue Allzeittiefs folgen.

Die Short-Szenarien: Der Bruch des Dezembertiefs bei 5,50 EUR wiege schwer. Die nächsten Unterstützungen seien zwar nicht mehr weit entfernt, sie würden allerdings schon aus dem Jahr 2016 stammen. Es handle sich um die Marke von 5,31 EUR und hauptsächlich um das Allzeittief, das der Wert am 1. August 2016, also vor gut drei Jahren, bei 5,15 EUR markiert habe. Dort bestehe für die Käufer die letzte Möglichkeit, zumindest eine kurzfristige Bodenbildung zu etablieren. Bereits eine Stabilisierung um dieses Kursniveau müsste angesichts des aktuellen Verkaufsdrucks als Erfolg gewertet werden.

Die Long-Szenarien: Für die Käufer gebe es aktuell nur eine Chance: Sie müssten die Mittwochsverluste direkt wieder wettmachen und die Aktien möglichst zügig zurück über den Widerstand bei 5,50 EUR hieven. In diesem Fall könnte man den Sell-off am Mittwoch als charttechnischen Ausrutscher werten, und eine Gegenbewegung in Richtung der Marke von 6,03 EUR könnte einsetzen. Der Abwärtstrend wäre selbstverständlich auch in diesem Szenario noch intakt. Erst wenn die Aktien der Commerzbank über 6,75 EUR ansteigen würden, entstünde ein prozyklisches Kaufsignal. Davon sei der Titel derzeit aber meilenweit entfernt. (Analyse vom 08.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Commerzbank-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,372 EUR -0,52% (08.08.2019, 08:54)

XETRA-Aktienkurs Commerzbank-Aktie:
5,341 EUR (07.08.2019)

ISIN Commerzbank-Aktie:
DE000CBK1001

WKN Commerzbank-Aktie:
CBK100

Eurex Optionskürzel Commerzbank-Aktienoption:
CBK

Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CBK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Commerzbank-Aktie:
CRZBF

Kurzprofil Commerzbank AG:

Die Commerzbank (ISIN: DE000CBK1001, WKN: CBK100, Ticker-Symbol: CBK, Nasdaq OTC-Symbol: CRZBF) ist eine führende, international agierende Geschäftsbank mit Standorten in knapp 50 Ländern. In zwei Geschäftsbereichen - Privat- und Unternehmerkunden sowie Firmenkunden - bietet die Bank ein umfassendes Portfolio an Finanzdienstleistungen, das genau auf die Bedürfnisse ihrer Kunden zugeschnitten ist.

Die Commerzbank wickelt rund 30% des deutschen Außenhandels ab und ist Marktführer im deutschen Firmenkundengeschäft. Zudem ist die Bank aufgrund ihrer hohen Branchenkompetenz in der deutschen Wirtschaft ein führender Anbieter von Kapitalmarktprodukten. Ihre Töchter Comdirect in Deutschland und mBank in Polen sind zwei der weltweit innovativsten Onlinebanken.

Mit ungefähr 1.000 Filialen betreibt die Commerzbank eines der dichtesten Filialnetze der deutschen Privatbanken. Insgesamt betreut die Bank mehr als 18 Millionen Privat- und Unternehmerkunden sowie über 70.000 Firmenkunden, multinationale Konzerne, Finanzdienstleister und institutionelle Kunden weltweit. Im Jahr 2018 erwirtschaftete es mit rund 49.000 Mitarbeitern Bruttoerträge von 8,6 Milliarden Euro. (08.08.2019/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Commerzbank


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,447 € 5,748 € -0,301 € -5,24% 27.02./15:03
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000CBK1001 CBK100 8,26 € 4,66 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
5,417 € -4,80%  15:17
Hannover 5,62 € -2,48%  08:59
Düsseldorf 5,522 € -2,83%  14:04
Berlin 5,52 € -3,21%  14:04
München 5,525 € -3,63%  14:08
Hamburg 5,541 € -3,75%  13:46
Stuttgart 5,432 € -4,72%  15:02
Frankfurt 5,43 € -4,94%  15:02
Xetra 5,449 € -5,20%  15:02
Nasdaq OTC Other 6,2676 $ -11,59%  26.02.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1339 Banken & Finanzen in unserer . 15:15
286784 COMMERZBANK kaufen Kz. 2. 15:13
7367 Banken in der Eurozone 24.02.20
150 COBA 18.02.20
  Löschung 10.02.20
RSS Feeds




Bitte warten...