Erweiterte Funktionen


Cloud Village: Wiederaufnahme der IPO-Pläne - Aktienanalyse




23.11.21 16:03
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Cloud Village-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Cloud Village nimmt einen zweiten Anlauf auf die Hongkonger Börse, so Benjamin Heimlich von "Der Aktionär".

Im August erst habe der Tencent Music-Rivale seine IPO-Pläne auf unbestimmte Zeit verschoben. Die großen Ambitionen aus dem Sommer seien mittlerweile deutlich eingedampft - auch, weil das Wachstums des Streaming-Dienstes nachgelassen habe.

Im August sei noch die Rede von einem Emissionsvolumen von umgerechnet bis zu einer Milliarde Dollar gewesen. Am oberen Ende der Preisspanne käme der Börsengang nun - inklusive Mehrzuteilungsoption - auf knapp 520 Millionen Dollar.

Zuletzt habe sich auch das Wachstum des Unternehmens verlangsamt. So sei beispielsweise die Zahl der monatlich aktiven Nutzer in den ersten sechs Monaten 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um gerade einmal sieben Prozent gestiegen.

Der Umsatz habe zwar 60 Prozent auf 501 Millionen Dollar zugelegt, allerdings bleibe das Plus deutlich hinter den Ergebnissen der Vorjahre zurück, als das Unternehmen regelmäßig eine Verdoppelung ausgewiesen habe. Gleichzeitig habe sich der Netto-Verlust von Cloud Village im ersten Halbjahr von 157 Millionen auf 595 Millionen Dollar vervielfacht.

Die NetEase-Tochter habe im Sommer davon profitiert, dass der Rivale Tencent Musik seine Exklusiv-Vereinbarungen mit großen Major-Labels auf Druck der chinesischen Behörden habe aufgeben müssen. Gleichzeitig hätten die Ausgaben für Musikrechte und Marketing die Verluste in die Höhe getrieben.

Cloud Villages schnelle Wiederaufnahme der IPO-Pläne sei ein Zeichen für die Entspannung im chinesischen Digital-Sektor. Dass die Netease-Tochter diesmal deutlich kleinere Brötchen backen wolle, zeige aber, dass die Bäume nach wie vor nicht in den Himmel wachsen würden.

"Der Aktionär" bleibt bei chinesischen Tech-Werten bei seinen laufenden Empfehlungen und beim IPO von Cloud Village an der Seitenlinie, so Benjamin Heimlich. (Analyse vom 23.11.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Kurzprofil Cloud Village:

Cloud Village, der Betreiber von Chinas zweitgrößter Musik-Streaming-Plattform NetEase Cloud Music, wurde im Februar 2016 auf den Cayman Islands gegründet und betreibt NetEase Cloud Music seit Oktober 2016 eigenständig. Im Jahr 2020 hatte die Plattform 180 Millionen monatlich aktive Nutzer. (23.11.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...