Erweiterte Funktionen


Chinas Immobiliensektor bleibt ein Sorgenkind




23.11.21 17:00
Generali Investments

Köln (www.aktiencheck.de) - Christoph Siepmann, Senior Economist bei Generali Investments, blickt auf die Konjunkturentwicklungen in China.

Die chinesischen Konjunkturdaten für Oktober hätten eine leichte Verbesserung gezeigt, außer im Immobiliensektor. Die Industrieproduktion habe sich etwas erholt, nicht zuletzt dank der weiterhin starken Exporte. Die Einzelhandelsumsätze seien weniger stark durch Covid-19-bedingte Lockdowns beeinträchtigt worden. Das Wachstum der gesamten Sozialfinanzierung sei nicht mehr zurückgegangen.

Der Immobiliensektor habe jedoch weiterhin Anlass zur Sorge gegeben. Die Immobilieninvestitionen und -verkäufe seien weiter zurückgegangen. Die Hauspreisinflation habe sich abgeschwächt und den niedrigsten Stand seit Anfang 2016 erreicht. Während die Immobilieninvestitionen insgesamt in diesem Jahr noch um 5 Prozent zulegen dürften, könnte sich der Sektor im nächsten Jahr zu einer starken Wachstumsbremse entwickeln. Da Chinas Politik des Schuldenabbaus jedoch die Ursache für den derzeitigen Abschwung im Immobiliensektor sei, könne die Politik auch eine regelrechte Rezession verhindern. Erste Maßnahmen zur Erleichterung der Verfügbarkeit von Hypotheken seien bereits ergriffen worden.

Für 2021 würden die Experten von Generali Investments weiterhin mit einem schwachen, aber positiven Wachstum der Immobilieninvestitionen rechnen. Generell würden der Immobiliensektor, die Kontrolle des Energieverbrauchs, neue Ausbrüche von Covid-19 und die steigende PPI-Inflation für Gegenwind in der Wirtschaft sorgen. Daher würden die Experten von Generali Investments mit einer politischen Lockerung rechnen, indem die Geldpolitik den Mindestreservesatz (RRR) um 50 Basispunkte senke. Die Experten von Generali Investments würden davon ausgehen, dass das BIP-Wachstum im nächsten Jahr unter 5 Prozent fallen werde, nach 7,8 Prozent im Jahr 2021. (23.11.2021/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...