Weitere Suchergebnisse zu "First Tin":
 Aktien    


Kolumnist: GOLDINVEST.de

China und Zinshoffnungen beflügeln Rohstoffpreise




14.11.22 12:22
GOLDINVEST.de

Schon am Donnerstag hatten die Rohstoffpreise einen sehr starken Tag, nachdem etwas niedriger als erwartet ausgefallene Inflationsdaten in den USA die Hoffnung auf langsamere Zinsanhebungen der Fed schürten. Am Freitag ging es weiter aufwärts, nachdem bekannt wurde, dass China einige Einschränkungen, die zur Bekämpfung der Corona-Pandemie verhängt wurden, lockerte.


Kupferdraht; Quelle:Depositphotos

Die Hoffnung ist, dass dies nur der Anfang vom Ende der „Zero Covid“-Politik im Reich der Mitte sein könnte. Das nämlich dürfte die wirtschaftlichen Aktivitäten im so wichtigen chinesischen Markt deutlich ankurbeln – und damit unter anderem auch die Nachfrage nach (Industrie-) Metallen.

China hat unter anderem die Dauer der vorgeschriebenen Quarantäne bei engem Kontakt zu einer infizierten Person um zwei Tage verringert, was auch für Reisende gilt, die in die Volksrepublik einreisen wollen. Eine vollständige Abschaffung der Corona-Beschränkungen dürfte allerdings noch in weiter Ferne liegen. Zumal China aktuell mit einer neuen Welle von Infektionen kämpft.

Dennoch führten beide Nachrichten dazu, dass die Aktien-, aber auch die Rohstoffmärkte in den Rallyemodus übergingen, zumal der US-Dollar unter Druck geriet, was in Dollar bepreiste Metalle für Anleger, die sie mit anderen Währungen kaufen, billiger macht.

Von alldem profitierte insbesondere der Kupferpreis, von jeher ein Gradmesser für die Entwicklung der globalen Wirtschaft, der am Freitag mit 8.555 USD pro Tonne den höchsten Stand seit Juni erreichte. Aktuell notiert das rote Metall an der London Metal Exchange immer noch bei fast als 8.500 USD je Tonne. Der Kupferpreis ist diesem Monat auf Grund der Hoffnung auf eine Nachfrageerholung in China bereits um 14% gestiegen, liegt damit aber weiterhin über 20% unter dem Hoch aus März dieses Jahres, da kurzfristig mit einer schwächeren Wirtschaftsentwicklung gerechnet wird.

Analysten sind aber nun wieder positiver für den Preis des roten Metalls gestimmt, da die Lagerbestände nach wie vor auf sehr niedrigem Niveau liegen. Angesichts dessen könnten Spekulanten, sollten diese ins bullishe Lager wechseln, den Preis stark steigen lassen, hieß es weiter.

Aber nicht nur Kupfer, sondern auch andere Industriemetalle konnten eine Rallye hinlegen, darunter Zink, Nickel und Zinn. Das sind natürlich gute Nachrichten für Unternehmen wie zum Beispiel die deutsch-australische First Tin (WKN A3CWWW / London 1SN), die bei der angestrebten Zinnproduktion im Erzgebirge und in Australien auf Nachhaltigkeit setzt, um sich so vom Wettbewerb abzusetzen.

Einige Kupferfirmen, die unserer Ansicht nach bei einer länger positiven Entwicklung des Kupferpreises profitieren könnten, finden sich hier:


https://goldinvest.de/component/sobipro/?sid=190:kupfer


Jetzt den Goldinvest-Newsletter abonnieren!
Folgen Sie Goldinvest auf Twitter!



Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien einiger der erwähnten Unternehmen halten oder halten können und somit ein Interessenskonflikt besteht oder bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, direkt oder indirekt, bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann oder gegeben ist. Zumal die GOLDINVEST Consulting GmbH in diesem Fall für die Berichterstattung zum erwähnten Unternehmen entgeltlich entlohnt wird.



powered by stock-world.de




 

 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,173 € 0,17 € 0,003 € +1,76% 07.02./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB00BNR45554 A3CWWW 0,35 € 0,097 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Stuttgart 0,173 € +1,76%  07.02.23
Frankfurt 0,141 € -7,24%  07.02.23
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
7 First Tin will in Deutschland Zi. 22.12.22
RSS Feeds




Bitte warten...