Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Feingold-Research

Ceconomy spart sich zum Erfolg




25.02.20 15:22
Feingold-Research

Der deutsche Einzelhandel hatte eine schwierige Weihnachtssaison, wie auch die Zahlen von Ceconomy zeigen. Dagegen spielt der Coronavirus bisher keine Rolle. Das Unternehmen bleibt leicht optimistisch. Wir empfehlen den Turbo-Bull DDU52D der DZ Bank. Aktive Anleger und Trader schauen sich das Angebot bei eToro an. Hier handeln Sie Ceconomy als Aktie komplett ohne Gebühren oder Provision.




Mit mehreren Managementwechseln hat Ceconomy versucht, die operativen Probleme in den Griff zu bekommen. Doch der intensive Wettbewerb mit Onlinehändlern setzt dem Betreiber von Saturn und Mediamarkt weiter zu. Da auch das Weihnachtsgeschäft nur schleppend verlief, hat Ceconomy für das erste Quartal seines neuen Geschäftsjahres einen um 0,8 Prozent gesunkenen Umsatz gemeldet.




Durch ein rigoroses Sparprogramm konnte der Elektronikhändler allerdings dennoch einen deutlich gestiegenen Gewinn vermelden. Der Nettogewinn kletterte um rund 60 Prozent auf 170 Millionen Euro nach oben. Das Unternehmen will diesen Kurs beibehalten und den von Ceconomy-Chef Düttmann prognostizierten Zuwachs beim operativen Gewinn von mindestens zehn Prozent erreichen. Die Umsätze sollen in diesem Geschäftsjahr insgesamt leicht zulegen.



powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...