Weitere Suchergebnisse zu "Carnival":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Carnival: Weitere Rückschläge für die Kreuzfahrt - Aktienanalyse




18.02.21 19:37
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Carnival-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Carsten Kaletta vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Kreuzfahrtanbieters Carnival Corp. & plc (ISIN: GB0031215220, WKN: 120071, Ticker-Symbol Deutschland: POH1, London-Symbol: CCL, NASDAQ OTC-Symbol: CUKPF) unter die Lupe.

Der Re-Start der Kreuzfahrt erleide immer wieder Rückschläge. Immer wieder müssten Reisen abgesagt werden. Bei Carnival sei es zuletzt die Deutschland-Tochter AIDA gewesen, die ihr Comeback verschoben habe. Aktuelle News würden nun aus Italien und Australien kommen. Die Carnival-Aktie verliere aktuell rund drei Prozent.

Carnival habe am Donnerstag gesagt, dass P&O Cruises Australia weiterhin optimistisch sei, was die Wiederaufnahme von Kreuzfahrten angehe. Dennoch habe das australische Tochter-Unternehmen seine derzeitige Betriebspause bis zum 18. Juni verlängert. "Während wir immer zuversichtlicher werden, was den Neustart von Kreuzfahrten in Australien angeht, halten wir an unserem realistischen und pragmatischen Ansatz fest, den wir bisher verfolgt haben", habe der Präsident von P&O Cruises Australia, Sture Myrmell gesagt.

Der italienische Unternehmensarm Costa Crociere habe ebenfalls jüngst entschieden, den Neustart auf den 27. März zu verschieben. Dann solle die Costa Smeralda mit einwöchigen Reisen rund um Italien starten und ab dem 1. Mai ihre Fahrten auf Frankreich und Spanien ausdehnen. Die Costa Luminosa solle am 2. Mai ab Triest einwöchige Kreuzfahrten nach Kroatien und Griechenland unternehmen. Weitere Costa-Schiffe würden ihren Betrieb voraussichtlich zwischen Ende Mai und Anfang Juni mit unveränderten Routen aufnehmen. Alle anderen Kreuzfahrten, die ursprünglich bis Ende Mai geplant gewesen seien, würden abgesagt.

Angesichts des aktuellen Corona-Geschehens verwundere dieser Newsflow nicht. Immerhin sei ein kleiner Anfang in Sicht. Überdies müsse Carnival vor allem auf weitere signifikante Impf-Fortschritte und das mittelfristige Einsetzen der Herden-Immunität hoffen.

Investierte Anleger sollten bei der Nummer Eins der Kreuzfahrt-Branche weiter an Bord bleiben und wie DER AKTIONÄR (Carnival-Empfehlung in der Ausgabe 47/20) auf ein (großes) Comeback im Laufe dieses Jahres spekulieren. Wichtig ist der Stopp-Kurs bei 11,50 Euro, so Carsten Kaletta von "Der Aktionär". (Analyse vom 18.02.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Carnival-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Carnival-Aktie:
16,05 EUR -1,23% (18.02.2021, 19:18)

XETRA-Aktienkurs Carnival-Aktie:
15,75 EUR -3,37% (18.02.2021, 17:35)

London Stock Exchange-Aktienkurs Carnival-Aktie:
1.351,00 GBp -3,36% (18.02.2021, 17:35)

ISIN Carnival-Aktie:
GB0031215220

WKN Carnival-Aktie:
120071

Ticker-Symbol Deutschland Carnival-Aktie:
POH1

Kurzprofil Carnival Corp. & plc:

Carnival Corp. & plc (ISIN: GB0031215220, WKN: 120071, Ticker-Symbol Deutschland: POH1, London-Symbol: CCL, NASDAQ OTC-Symbol: CUKPF) ist ein führender internationaler Reiseveranstalter. Das Unternehmen bietet eine Reihe von Kreuzfahrten durch die Carnival Cruise Lines (Carnival) und Costa Cruises (Costa) sowie andere Veranstalter an. Der Premiumsektor wird von Holland America Line, der obere Premiumsektor durch Cunard Line und die Luxusklasse durch Seabourn Cruise Line und Windstar Cruises bedient. Die Flotte besteht aus insgesamt 101 Kreuzfahrtschiffen. Das Portfolio des Unternehmens setzt sich aus verschiedenen Marken, die zu den führenden Veranstaltern von Kreuzfahrten in Nordamerika und Europa zählen, zusammen. Dazu gehören: Carnival Cruise Lines, Holland America Line, Princess Cruises, Seabourn, AIDA Cruises, Costa Cruises, Cunard, P&O Cruises (Australia) and P&O Cruises (UK). (18.02.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
20,30 € 19,10 € 1,20 € +6,28% 03.03./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
GB0031215220 120071 28,08 € 6,78 €
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Analysten: Carsten Kaletta
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
20,20 € +3,32%  03.03.21
Frankfurt 20,70 € +6,98%  03.03.21
Düsseldorf 20,60 € +6,74%  03.03.21
Berlin 20,70 € +6,70%  03.03.21
Xetra 20,30 € +6,28%  03.03.21
Stuttgart 20,40 € +4,35%  03.03.21
Nasdaq OTC Other 20,00 $ -20,00%  03.03.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
162 Carnival,vom UBoot zum Hyflye. 25.02.21
RSS Feeds




Bitte warten...