Weitere Suchergebnisse zu "Cenit":
 Aktien      Zertifikate    


CENIT: Umsatzrückgang im ersten Halbjahr 2020 moderat ausgefallen - Aktie kaufen! Aktienanalyse




17.08.20 10:42
GBC AG

Augsburg (www.aktiencheck.de) - CENIT-Aktienanalyse von der GBC AG:

Cosmin Filker, Aktienanalyst der GBC AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die CENIT-Aktie (ISIN: DE0005407100, WKN: 540710, Ticker Symbol: CSH) weiterhin zu kaufen.

CENIT sei als führender Beratungs- und Softwarespezialist für die Optimierung von Geschäftsprozessen in den Feldern Digital Factory, Product Lifecycle Management (PLM), SAP PLM, Enterprise Information Management (EIM), Business Optimization & Analytics (BOA) und Application Management Services (AMS) seit über 25 Jahren erfolgreich aktiv. Standardlösungen von strategischen Partnern wie DASSAULT SYSTEMES, SAP und IBM ergänze CENIT um etablierte, eigene Softwareentwicklungen.

In den ersten sechs Monaten habe die CENIT AG einen Umsatzrückgang in Höhe von -11,6% auf 74,69 Mio. EUR (VJ: 84,50 Mio. EUR) hinnehmen müssen. Erwartungsgemäß sei der Umsatzrückgang bei den Beratungs- und Serviceumsätzen mit -15,9% auf 20,38 Mio. EUR (VJ: 24,23 Mio. EUR) stärker ausgefallen als bei den Umsätzen mit Fremdsoftware (-11,2%) sowie mit Eigensoftware (-3,7%). Im Beratungsbereich seien dabei viele Projekte gestoppt worden. Zudem habe Airbus, einer der größten Kunden im Servicebereich, das Geschäft deutlich zurückgefahren. Die Softwareumsätze hätten hingegen von einem hohen Anteil wiederkehrender Umsätze profitiert, die gemäß Unternehmensangaben rund 50% ausmachen würden.

Parallel zum Umsatzrückgang in Höhe von 9,81 Mio. EUR hätten aber auch die operativen Kosten um 8,47 Mio. EUR reduziert werden können. Einerseits habe das geringere Geschäftsvolumen zu einer Reduktion der teilweise variablen Materialaufwands geführt. Darüber hinaus sei es vor allem durch den Einsatz von Kurzarbeit zu einer ebenfalls deutlichen Minderung beim Personalaufwand gekommen. Auch wenn damit insgesamt der Umsatzrückgang größtenteils aufgefangen worden sei, weise die CENIT AG naturgemäß eine Minderung des EBIT auf 0,78 Mio. EUR (VJ: 2,06 Mio. EUR). Hervorzuheben sei dabei, dass es der Gesellschaft gelungen sei, trotz des sichtbaren Umsatzrückgangs, den EBIT-Break Even zu halten. Auch beim Nachsteuerergebnis sei mit 0,31 Mio. EUR (VJ: 1,36 Mio. EUR) noch ein positiver Wert erreicht worden.

Das CENIT-Management sehe sich auch im Rahmen der Halbjahresberichterstattung noch nicht in der Lage, verlässliche Umsatz- und Ergebnisprognosen für das laufende Geschäftsjahr abzugeben. Nach Ansicht des Analysten sei aber insgesamt mit einem sichtbaren Umsatz- und Ergebnisrückgang zu rechnen. Wie in den ersten sechs Monaten bereits habe beobachtet werden können, werde die Geschäftsentwicklung weiterhin von Projektverschiebungen und einem zögerlichen Investitionsverhalten geprägt sein. Dabei spiele hier der Umstand, wonach ein Großteil der CENIT-Kunden aus den Bereichen Luftfahrt, Automobil- sowie der Produktionsindustrie stamme, eine besondere Rolle.

Laut VDMA würden mehr als die Hälfte der deutschen Maschinenbauer für 2020 mit Umsatzeinbußen von 10 bis 30% rechnen und lediglich 60% der befragten Unternehmen würden für 2021 Umsatzsteigerungen erwarten. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) rechne für 2020 mit einem Rückgang der PKW-Neuzulassungen in Deutschland in Höhe von 23%. Schließlich habe Airbus, einer der wichtigsten CENIT-Kunden angekündigt, in den kommenden zwei Jahren die Produktion um rund 40% zu kürzen. In der Breite würden die konjunkturellen und kundenspezifischen Vorgaben für die CENIT AG besonders für 2020 negativ aussehen.

Auf Basis der erreichten Halbjahres-Umsätze könnten in Gesamtjahr 2020 Umsatzerlöse in Höhe von 145,95 Mio. EUR erreicht werden. Das EBIT sollte den Analystenerwartungen gemäß mit 1,58 Mio. EUR noch im positiven Bereich liegen. In den Folgejahren könnte die CENIT AG von einem wieder anziehenden Geschäft profitieren und der Analyst rechne mit einem Umsatzanstieg auf 160,55 Mio. EUR (GJ 2021) und auf 168,58 Mio. EUR (GJ 2022). Im Rahmen seines DCF-Bewertungsmodells habe der Analyst ein neues Kursziel in Höhe von 16,50 EUR ermittelt.

Auf Basis des aktuellen Aktienkurses in Höhe von 10,25 EUR vergibt Cosmin Filker, Aktienanalyst der GBC AG, das Rating "kaufen". (Analyse vom 14.08.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze CENIT-Aktie:

Xetra-Aktienkurs CENIT-Aktie:
10,45 EUR +0,97% (17.08.2020, 09:48)

Tradegate-Aktienkurs CENIT-Aktie:
10,40 EUR +1,46% (17.08.2020, 09:29)

ISIN CENIT-Aktie:
DE0005407100

WKN CENIT-Aktie:
540710

Ticker-Symbol CENIT-Aktie:
CSH

Kurzprofil CENIT AG:

Die CENIT AG (ISIN: DE0005407100, WKN: 540710, Ticker-Symbol: CSH) ist als führender Beratungs- und Softwarespezialist für die Optimierung von Geschäftsprozessen in den Feldern Digital Factory, Product Lifecycle Management (PLM), SAP Solutions, Enterprise Information Management (EIM), Business Intelligence (BI) und Application Management Services (AMS) seit über 25 Jahren erfolgreich aktiv. Standardlösungen von strategischen Partnern wie DASSAULT SYSTEMES, SAP und IBM ergänzt CENIT um etablierte, eigene Softwareentwicklungen. Hierzu gehören u.a. die FASTSUITE Produktfamilie für Softwarelösungen im Bereich Digitale Fabrik, cenitCONNECT für Prozesse rund um SAP PLM, cenitSPIN als leistungsfähiger PLM Desktop sowie CENIT ECLISO für eine effiziente Informationsverwaltung. Das Unternehmen beschäftigt rund 800 Mitarbeiter weltweit. Diese arbeiten unter anderem für Kunden aus den Branchen Automobil, Luft- und Raumfahrt, Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau, Finanzdienstleistungen, Handel und Konsumgüter. (17.08.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
13,95 € 14,20 € -0,25 € -1,76% 26.02./17:30
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005407100 540710 14,60 € 7,52 €
Metadaten
Ratingstufe:kaufen
Ratingentwicklung:reiterated
Kursziel:16.5 - 0
Kursziel Einheit:EUR - Euro
Analysten: Cosmin Filker
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
14,10 € 0,00%  26.02.21
Hamburg 14,10 € +0,36%  26.02.21
München 14,20 € 0,00%  26.02.21
Stuttgart 13,90 € -0,71%  26.02.21
Düsseldorf 14,05 € -1,06%  26.02.21
Frankfurt 13,95 € -1,06%  26.02.21
Berlin 14,05 € -1,06%  26.02.21
Xetra 13,95 € -1,76%  26.02.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
346 Cenit klarer Kauf WKN 54071. 05.08.20
10 Cenit AG Schluss mit fallenden. 02.06.16
22 Langfrist- Depot- Vergleich 200. 29.04.16
1 Löschung 25.05.10
13 spannende Dividentitel 21.01.09
RSS Feeds




Bitte warten...