Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Frank Schäffler

Bundesregierung bleibt bei Kryptoassets skeptisch




20.07.19 07:05
Frank Schäffler

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat ein Positionspapier zu Kryptoassets veröffentlicht. In dem Papier legt die EZB ihre Einschätzung dar, wie sich Kryptoassets auf die Finanzmarktstabilität, die Geldpolitik, den Zahlungsverkehr und Kapitalmärkte auswirken. FDP-Finanzexperte Frank Schäffler hat die Bundesregierung zu ihrer Einschätzung befragt. In der Antwort auf seine Kleine Anfrage äußert sich die Bundesregierung skeptisch zu diesem Thema. „Die Große Koalition zeigt mal wieder, dass die rechte Hand nicht weiß, was die linke tut. In der einen Woche kündigt die CDU mit viel Tamtam den digitalen Euro an. In der nächsten schreibt das Finanzministerium, dass dieser die Finanzstabilität gefährden könnte. Kein Wunder, dass die Bundesregierung bei so viel Chaos noch immer keine Blockchain-Strategie vorgelegt hat“, kommentiert Schäffler die Aussagen der Bundesregierung.

Das Handelsblatt berichtet unter https://bit.ly/2SnXm8g
Die Kleine Anfrage sowie die Antwort der Bundesregierung finden Sie unter https://bit.ly/2xUMy7U
powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...