Erweiterte Funktionen


Kolumnist: Börse Stuttgart AG

Bundes-/Staatsanleihen




14.09.18 14:11
Börse Stuttgart AG

Euwax bonds

Nach dem Kurseinbruch vergangener Woche gingen deutsche Staatsanleihen mit wenig Bewegung in die neue Handelswoche. Der Euro-Bund-Future startete am Montag bei 159,98 Prozent, die Rendite  der zehnjährigen deutschen Benchmark-Anleihe lag bei 0,38 Prozent. Auch im weiteren Wochenverlauf bewegte sich der Euro-Bund-Future unterhalb der 160-Prozent-Marke. Den Tiefpunkt der Woche erreichten die Kurse am Dienstag: Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe kletterte bis auf 0,43 Prozent. Nach einer leichten Erholung zur Wochenmitte gerieten die Kurse am Donnerstag erneut unter Druck.

Die Rendite stieg wieder von 0,40 auf 0,43 Prozent. Gefragt waren in dieser Woche hingegen italienische Staatspapiere. Diese befinden sich seit Anfang September im Aufwind. Am Dienstag bekräftigte Finanzminister Giovanni Trias nochmals, dass sich die Regierung Italiens weiter an europäische Haushaltsregeln halten werde. Damit wird die Sorge am Markt gedämpft, dass die Umsetzung teurer Wahlkampfversprechen der neuen Regierung die Staatsverschuldung weiter steigen lassen könnte. Diese Befürchtungen ließen in den vergangenen Wochen die Rendite italienischer Staatspapiere enorm ansteigen.


Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.





powered by stock-world.de




 

 

Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...