Erweiterte Funktionen


Britisches BIP nimmt Fahrt auf




10.09.18 09:25
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - In Großbritannien dürfte das BIP im Juli um 0,1% gg. Vq. zugelegt haben, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Während die Einkaufsmanagerindices eher auf einen verhaltenen Start in das 3. Quartal hindeuten würden, hätten sich die Einzelhandelsumsätze belebt. Basierend auf der Prognose der Analysten würde sich der gleitende 3. Monatsdurchschnitt des Wirtschaftswachstums leicht von 0,4% im Juni auf 0,5% beschleunigen. Nachdem die Mitglieder des MPC im August einstimmig für eine Leitzinserhöhung um 25 BP auf 0,75% gestimmt hätten, sollten sie sich auf der Sitzung am Donnerstag geschlossen für ein unverändertes Leitzinsniveau aussprechen. Die Währungshüter hätten im August klar gemacht, dass keine Notwendigkeit für eine überhastete Verschärfung der Geldpolitik bestehe.

Die Auswirkungen der Wachstumsdaten auf das Britische Pfund dürften sich in Grenzen halten. Das Britische Pfund befinde sich derzeit zum Euro auf Erholungskurs. So sei die Einheitswährung im Vergleich zum Pfund am Freitag in Richtung von 0,89 GBP zurückgefallen. Der Brexit-Verhandlungsführer der EU, Michael Barnier, dass er offen für neue Ideen bezüglich der irischen Grenzfrage sei. (10.09.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...