Kolumnist: Björn Junker

Brigadier Gold: Erstes Bohrprogramm steht unmittelbar bevor




09.09.20 15:44
Björn Junker

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Goldexplorer Brigadier Gold (WKN A2DNV3 / TSXV BRG) will in den nächsten Wochen mit den Bohrungen auf seinem Konzessionsgebiet Picachos im mexikanischen Sinaloa beginnen. Ziel ist es, zunächst das Potenzial der dort vermuteten, hochgradigen Gold- und Silbervererzung abzustecken.

Picachos, das Projekt liegt etwa zwei Autostunden von Mazatlán entfernt, verfügt über alle nötigen Genehmigungen sowie eine vor Kurzem erneuerte Oberflächenzugangsvereinbarung mit der örtlichen Gemeinde. Vor Brigadier hat noch kein Betreiber das Projekt mit Hilfe von Diamantbohrungen untersucht, obwohl es mehr als 160 historische Abbaustätten und Minen umfasst, die über ein 20 Kilometer umfassendes Straßennetz innerhalb des Konzessionsgebiets zugänglich sind.

Was das Projekt, wie wir bereits berichteten, noch einmal besonders spannend macht, ist die Nachbarschaft! In der haben nämlich jüngst und in der Vergangenheit immer wieder Vizsla Resources und GR Silver Mining Entdeckungen mit so genannten Bonanza-Gehalten – extrem hohen Gold- oder Silbergehalten - gemacht.

Bohrungen testen hochgradige Gold- und Silbererzgänge

Brigadier plant, bei der Erkundung von Picachos eine ähnliche Strategie wie diese benachbarten Unternehmen, die bereits eine sensationelle Kursperformance vorweisen können, zu verfolgen. Derzeit vervollständigt man die letzten Planungen an einem komplett finanzierten, auf 5.000 Bohrmeter ausgelegten Bohrprogramm – rund 40 Bohrlöcher –, das auf die vier hochgradige Gold- und Silber-Erzgänge innerhalb des Erzgangsystems Colomeca abzielen wird.

Cocolmeca besteht aus mehreren subparallelen Erzgängen in einer 1,5 Kilometer breite Zone. Dabei wird der Erzgang San Agustin bereits am besten verstanden, vor allem weil er in der Vergangenheit durch etwa 670 Linienmeter an Tunneln, Stollen und Schächten untertage freigelegt wurde. Geologisch gesehen scheint er von der in Richtung Nordwesten verlaufenden Genardo-Verwerfung unterbrochen zu werden. An der Nordostseite der Verwerfung könnten die Tejones- Erzgänge mit San Agustin korrelieren. Insgesamt soll in dieser erste Bohrrunde ein Erzgangstreichen von etwa einem Kilometer zwischen der in der Vergangenheit produzierenden Mine San Agustin und den Tejones- Erkundungsgebieten erprobt werden.

Schürfgrabungen sollen aussichtsreiche Anomalie bestimmen

Brigadier plant zudem Schürfgrabungen auf rund 3 Linienkilometern an mehreren Stellen, an denen historische Proben entnommen wurden. Damit will man Anomalien, die mit historischen Arbeiten ermittelt wurden, systematisch erproben, um endgültige Bohrziele zu definieren.

Für Brigadier kommt es mit diesem ersten Bohrprogramm auf Picachos darauf an, das Potenzial auf mehrere, hochgradig mineralisierte Gold- und Silber-Erzgänge zu bestätigen, die Tiefe, Streichlänge und Kontinuität der Erzgänge zu bestimmen und den Ursprung der in den Erzgängen lagernden Mineralisierung sowie ihre mögliche Beziehung zur Kupfer-Porphyr-Mineralisierung, die ebenfalls im Konzessionsgebiet ermittelt wurde, festzustellen.

Bei diesen Arbeiten konzentriert sich das Unternehmen vorrangig auf die historische San Agustin-Mine, wo am Ende des Förderschachtes Werte von bis zu 185 g/t Gold ermittelt wurden, den Mochomos-Erzgang, bei dem die historische Gesteinssplitterprobe Nr. 26409 rund 18,5 g/t Gold und 570 g/t Silber auf etwa 0,5 Metern lieferte, den Los Tejones-Erzgang, der Werte von 28,6 g/t Gold und 114 g/t Silber auf rund einem Meter (historische Gesteinssplitterprobe Nr. 17873) ergeben hat, und den Fermin-Erzgang, der Werte von 268 ppm Silber und 0,3 g/t Gold auf einem Meter geliefert hat.

Die Spannung steigt also täglich, denn in der heute veröffentlichten Mitteilung erklärt, Brigadier, dass die Bohrungen in der dritten Septemberwoche beginnen sollen – es kann sich also nur noch um Tage handeln!

Einen guten Überblick zu den Plänen des Unternehmens und dem Potenzial von Picachos bietet auch ein aktuelles Interview mit CEO Ranjeet Sundher, in dem auch der Enthusiasmus des Brigadier-Chefs ersichtlich wird:



Wir halten die Leser von GOLDINVEST.de auf jeden Fall auf dem Laufenden und werden sofort berichten, wenn es bei dieser spannenden – aber auch hochriskanten – Gesellschaft weitergeht!


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.


 



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu Goldpreis


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
0,22631 $ 0,21807 $ -   $ 0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
CA1089093001 A2DNV3 0,45 $ 0,073 $
Werte im Artikel
0,23 plus
+3,78%
1.908 plus
+0,19%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
0,19 € 0,00%  16:45
Nasdaq OTC Other 0,22631 $ +3,78%  19.10.20
Frankfurt 0,18 € +1,12%  09:16
München 0,0526 € 0,00%  18.05.20
Berlin 0,197 € 0,00%  16:40
Stuttgart 0,179 € -5,29%  16:29
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
10 US-Börsenguru empfiehlt VIZSL. 08.10.20
RSS Feeds




Bitte warten...