Erweiterte Funktionen


Brasilien: Prognose für das BIP-Wachstum 2018 leicht gesenkt




06.09.18 09:35
HSBC Trinkaus & Burkhardt

Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Im 2. Quartal lag das Wirtschaftswachstum in Brasilien im Vergleich zum Vorjahr bei einem Prozent, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Obwohl die Konjunktur inzwischen von den Impulsen durch die Inlandsnachfrage profitiere, würden die Auswirkungen des Streiks der Lkw-Fahrer nachwirken. Die Analysten hätten daher ihre Prognose für das BIP-Wachstum 2018 von 2,5% leicht auf 2,3% zurückgenommen. Heute wolle das Statistikamt die Preisdaten für August vorlegen, für die die Analysten eine gleich hohe Inflation wie im Juli von 4,5% erwarten würden.

Stärker als die Wirtschaftsdaten würden sich die politischen Unsicherheiten der Wahlen Anfang Oktober auf brasilianische Vermögenstitel auswirken. Laut lokalen Medien wolle die Arbeiterpartei am kommenden Dienstag Fernando Haddad als neuen Kandidaten präsentieren, nachdem das Wahlgericht die Kandidatur des Ex-Präsidenten Lula untersagt habe. Insofern würden jetzt die Wahlumfragen noch stärker in den Fokus der Investoren rücken. (06.09.2018/ac/a/m)





 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.



Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

RSS Feeds




Bitte warten...