Weitere Suchergebnisse zu "Rational":
 Aktien      Fonds      Zertifikate      OS    


Kolumnist: Jürgen Sterzbach

Börse Daily am Sonntag mit DAX, SAP, ThyssenKrupp, RWE, Munich Re, Rational, Apple, EUR/USD, EUR/GBP




16.06.19 08:57
Jürgen Sterzbach

Auf Wochensicht verzeichnete der DAX ein Plus von 0,4 Prozent, am Freitag ging es mit dem Index jedoch noch einmal bergab. Hat der Index seine Chance verpasst? Lesen Sie in dieser Ausgabe unsere Analysten zum DAX, SAP, ThyssenKrupp, RWE, Münchener Rück, Rational, Apple sowie EUR/USD und EUR/GBP.


die Straße von Hormus ist eine Meerenge, die den Persischen Golf vom Golf von Oman trennt. Im Norden wird sie durch den Iran eingegrenzt, im Süden von den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bereits in der Vergangenheit hatte der Iran immer wieder gedroht, die Straße von Hormus zu sperren und damit wichtige Öllieferungen aus der Region (Saudi-Arabien, Kuwait, usw.) einzuschränken. Sollte das der Fall sein, dürfte der Ölpreis rasch in die Höhe schnellen.


Brisantes Nadelöhr


Nun hat sich die Situation weiter zugespitzt. Die USA treiben den Iran weiter in die Enge, womit auch die das Druckmittel um die Straße von Hormus weiter an Brisanz gewinnt. Schließlich passieren rund ein Drittel des weltweit geförderten Rohöls diese Meerenge. Daneben nutzt auch Katar für seine Transporte von Flüssiggas diese Route, was immerhin rund 30 Prozent des weltweiten Handels mit Flüssiggas ausmacht. Nun haben Agenturen davon berichtet, dass in dieser Woche gleich zwei Öltanker in dieser Region in Flammen aufgegangen sind.


Brennende Tanker


Im Hinblick auf die Zuspitzung zwischen dem Iran und den USA ist der Zeitpunkt auf jeden Fall interessant gewählt. Die USA haben auch nicht lange damit warten lassen, den Iran diesbezüglich zu beschuldigen. Ungeachtet dessen verdeutlichen die brennenden Öltanker, wie brisant die Situation in dieser Region doch ist. Sollten sich derartige Fälle häufen, dürfte der Ölpreis sein bisheriges Jahreshoch noch längst nicht gesehen haben.


Mehr Infos hierzu finden Sie aktuell auf www.boerse-daily.de.


DAX hat Chance verpasst!

https://www.boerse-daily.de/files/boerse_daily/bdams/2019/06/16/dax-daily.png


(14.06.2019) Der DAX scheiterte an der Marke von 12200 Punkten und notierte am Freitag wieder deutlich tiefer. Der Index hat dadurch alle Anstiegschancen aus der Hand gegeben, meint Börse Daily INSIGHT, der Newsletter zur täglichen Marktanalyse mit zwei Ausgaben pro Handelstag. Christian Zoller analysiert den DAX mit verschiedenen Indikatoren und entwickelt daraus seine Trading-Strategie!


Euro/US-Dollar: Chance von 140 Prozent p.a.

(11.06.2019) Monatelang ging es immer weiter runter für den Euro. Doch: In den letzten Handelstagen zeigte der Euro neue Stärke. Mit einem Inline-Optionsschein auf das Währungspaar Euro/US-Dollar können risikofreudige Anleger eine hohe Seitwärtsrendite erzielen. Lesen Sie hier weiter.


Apple: Aufwärtstrend aufgenommen

(11.06.2019) Kaum trübt sich der US-Arbeitsmarkt ein, schon werden Rufe nach Zinssenkungen laut. Dabei setzen Investoren auf eine mögliche Zinsanpassung und kaufen Aktien weiter ein. Eine spannende Ausgangslage präsentiert sich derzeit bei Apple. Lesen Sie hier weiter.


Rational: Ab wann wieder interessant?

(14.06.2019) Nach einem Aufschwung zu Beginn dieses Jahres stellte sich bei Rational ab Februar eine immer kleiner werdende Konsolidierung ein. Noch setzten Bullen keine Signale, doch die Voraussetzungen aus technischer Sicht stehen gut und bieten gute Ansätze. Lesen Sie hier weiter.


Call auf SAP: Welch eine entzückende Prognose

(14.06.2019) Technisch bricht die Aktie von SAP aus einer Konsolidierung jetzt nach oben aus. Da lohnt sich ein Blick. Wie ein Call-Optionsschein auf die SAP-Aktie mit Basispreis bei 100 Euro und Fälligkeit im Dezember von steigenden Notierungen profitieren könnte. Lesen Sie hier weiter.


Wochenrückblick

https://www.boerse-daily.de/files/boerse_daily/bdams/2019/06/16/perf.jpg


EUR/GBP: Doji auf Wochensicht möglich

(14.06.2019) Beim Währungspaar Euro (EUR) zum Britischen Pfund (GBP) zeichnet sich eine Trendwende ab, die aber nur als Konsolidierung gewertet werden kann. Das bietet spät entschlossenen Anlegern einen guten Handelsansatz auf niedrigerem Kursniveau. Lesen Sie hier weiter.


ThyssenKrupp: Chance von 132 Prozent

(12.06.2019) Die Aktie von ThyssenKrupp steht aktuell im Scheinwerferlicht des deutschen Aktienmarktes. Allein gestern kletterte der Titel um fast fünf Prozent. Für risikobereite Anleger stellen wir einen Mini Future Long auf die Aktie von ThyssenKrupp vor. Lesen Sie hier weiter.


RWE: Das läuft gerade ziemlich gut

(03.06.2019) Seit Herbst lässt sich bei der Aktie von RWE ein Aufwärtstrend darstellen. Just wurde dessen Unterseite erfolgreich getestet. Mit einem Open End Turbo Long auf eine steigende RWE-Aktie könnte sich eine Trading-Chance von 100 Prozent ergeben. Lesen Sie hier weiter.


Munich Re long: 66-Prozent-Chance!

(13.06.2019) Die Münchner Rück (Munich Re) profitiert global von moderatem Wetter und steigenden Prämien. Die Marktteilnehmer gehen davon aus und treiben den Kurs nach oben. Daraus könnte sich mit einem Mini Future Long eine Chance von 66 Prozent ergeben. Lesen Sie hier weiter.


Wochenvorschau

https://www.boerse-daily.de/files/boerse_daily/bdams/2019/06/16/termine.jpg


Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.


Haftungsausschluss

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group GbR gestattet.



powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
705,50 € 705,00 € 0,50 € +0,07% 19.11./17:14
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0007010803 701080 722,00 € 459,80 €
Werte im Artikel
13,36 plus
+2,22%
122,50 plus
+0,39%
705,50 plus
+0,07%
13.206 plus
0,00%
265,59 plus
0,00%
256,50 minus
-0,16%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
705,50 € +0,28%  17:24
Nasdaq OTC Other 708,50 $ +0,95%  25.10.19
Stuttgart 706,00 € +0,36%  17:00
Berlin 706,50 € +0,21%  17:10
Düsseldorf 706,00 € +0,14%  17:00
Xetra 705,50 € +0,07%  17:13
Hannover 703,50 € 0,00%  08:10
Frankfurt 703,00 € -0,07%  08:20
Hamburg 703,50 € -1,47%  08:09
München 703,00 € -1,54%  08:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...