Weitere Suchergebnisse zu "Boeing":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Boeing: Startverbot von Unglücksflieger 737 Max wieder aufgehoben - Aktienanalyse




18.11.20 13:30
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Boeing-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Die Aktienexperten vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nehmen im aktuellen Börsen.Briefing. die Aktie des US-Flugzeugbauers Boeing Co. (ISIN: US0970231058, WKN: 850471, Ticker-Symbol: BCO, NYSE-Symbol: BA) unter die Lupe.

Es habe sich zuletzt angedeutet, nun habe die US-Flugaufsicht FAA tatsächlich das Startverbot von Boeings Unglücksflieger 737 Max wieder aufgehoben. Nach mehr als anderthalb Jahren Startverbot dürfe der Kurz- und Mittelstrecken-Jet wieder abheben. Allerdings habe die FAA bestimmte Bedingungen vorgegeben.

Voraussetzung für das Abheben der 737-Max-Flieger sei unter anderem die Installation einer neuen Steuerungssoftware an den Flugzeugen.

Die Boeing-Aktie habe im vorbörslichen US-Handel mit einem Kurssprung von knapp sechs Prozent auf über 221 Dollar auf die Nachrichten reagiert. Schon am Vortag habe sie - beflügelt von der Aussicht auf die Wiederzulassung - mehr als acht Prozent an Wert gewonnen. Auch hierzulande springe der Dow-Wert befreit nach oben.

Der Krisenjet sei im März 2019 im Zuge zweier Abstürze mit insgesamt 346 Toten aus dem Verkehr gezogen worden. Als Hauptursache der Unglücke habe ein fehlerhaftes Steuerungsprogramm gegolten. Boeing habe die Probleme eigentlich bereits nach dem ersten Absturz beheben wollen. Doch es seien wiederholt weitere Mängel aufgetreten, sodass es letztlich rund 20 Monate gedauert habe, bis die FAA das Flugverbot für die 737 Max aufgehoben habe.

"Für die Zukunft von Boeing ist es von zentraler Bedeutung, ob die Produktion des Max in den kommenden Jahren wieder hochgefahren werden kann", habe Analyst Seth Seifman von J.P. Morgan unlängst erklärt.

Zu der Krise um den Unglücksflieger sei in diesem Jahr der Geschäftseinbruch durch die Corona-Pandemie hinzugekommen. Der Konzern reagiere auf die klamme Finanzlage mit drastischen Sparmaßnahmen und wolle seine Mitarbeiterzahl bis Ende 2021 um etwa 30.000 auf rund 130.000 senken.

Auch wenn die Wiederzulassung der 737 Max für Boeing eine große Erleichterung sei, blicke der US-Flugzeugriese weiter äußerst schwierigen Zeiten entgegen. Die Corona-Pandemie, die weite Teile des Luftverkehrs lahmgelegt und viele Fluggesellschaften in Finanznot gebracht habe, dürfte noch deutlich länger belasten. Der Konzern rechne mit einer Durststrecke, die die Nachfrage nach Flugzeugen dauerhaft dämpfen werde. Boeing gehe davon aus, dass es etwa drei Jahre dauern werde, um das Niveau von 2019 wieder zu erreichen. Bis die Luftfahrtbranche zu ihrem langfristigen Wachstumstrend zurückkehre, dürften fünf oder sogar mehr Jahre vergehen, so "Der Aktionär" in dem aktuellen Börsen.Briefing. (Analyse vom 18.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Boeing-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Boeing-Aktie:
186,08 EUR +5,13% (18.11.2020, 13:38)

Xetra-Aktienkurs Boeing-Aktie:
187,36 EUR +7,60% (18.11.2020, 13:22)

NYSE-Aktienkurs Boeing-Aktie:
210,05 USD +3,78% (17.11.2020)

ISIN Boeing-Aktie:
US0970231058

WKN Boeing-Aktie:
850471

Ticker-Symbol Boeing-Aktie Deutschland:
BCO

NYSE-Symbol Boeing-Aktie:
BA

Kurzprofil Boeing Co.:

Boeing Co. (ISIN: US0970231058, WKN: 850471, Ticker-Symbol: BCO, NYSE-Symbol: BA) ist eines der weltweit führenden Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsunternehmen. Zur Produktpalette von Boeing gehören neben zivilen und militärischen Luftfahrzeugen auch Raketen, Satelliten und integrierte Verteidigungssysteme. (18.11.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Boeing


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
217,61 $ 218,49 $ -0,88 $ -0,40% 25.11./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0970231058 850471 374,74 $ 89,00 $
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
182,30 € -0,14%  25.11.20
Frankfurt 184,22 € 0,00%  25.11.20
Xetra 183,30 € 0,00%  25.11.20
Nasdaq 217,75 $ -0,33%  25.11.20
NYSE 217,61 $ -0,40%  25.11.20
AMEX 217,43 $ -0,50%  25.11.20
Hamburg 180,96 € -0,56%  25.11.20
München 183,08 € -0,61%  25.11.20
Stuttgart 182,30 € -0,87%  25.11.20
Hannover 180,16 € -1,00%  25.11.20
Düsseldorf 183,38 € -1,17%  25.11.20
Berlin 181,20 € -1,37%  25.11.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1878 Boeing im Sturzflug 24.11.20
24 Luftfahrt nach COVID-19 und . 22.11.20
26 Gewinnwarnung 20.03.20
20 Boeing profitwarning 12.03.20
330 Boeing Defense, Space and Sec. 05.03.20
RSS Feeds




Bitte warten...