Weitere Suchergebnisse zu "Boeing":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Boeing: FAA will eine Strafe in Höhe von 3,9 Mio. Dollar verhängen - Aktienanalyse




09.12.19 09:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Boeing-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie von Boeing Co. (ISIN: US0970231058, WKN: 850471, Ticker-Symbol: BCO, NYSE-Euronext-Symbol: BA) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe.

Die US-Luftfahrtaufsicht FAA wolle gegen Boeing eine Strafe in Höhe von 3,9 Millionen Dollar (3,5 Millionen Euro) wegen defekter Bauteile in Flugzeugen verhängen. Die Behörde beschuldige den Hersteller laut Mitteilung vom Freitag, bei rund 133 Jets Mängel zugelassen zu haben. Dabei gehe es um die 737-Modellreihe, zu der die nach zwei verheerenden Abstürzen mit Startverboten belegte Max-Serie und der ältere Flugzeugtyp NG (Next Generation) zählen würden.

Boeing habe nicht ausreichend sichergestellt, dass sich Zulieferer an die Qualitätskontrolle halten würden, so die FAA. Zudem werfe die Aufsicht dem Airbus -Rivalen vor, Flugzeuge trotz Kenntnis von fehlerhaften Teilen zur finalen Zertifizierung der Lufttauglichkeit angemeldet zu haben. Bei den möglichen Mängeln gehe es um sogenannte Slat Tracks, Leitschienen am vorderen Rand der Tragflächen der Jets, die etwa zur Drosselung der Geschwindigkeit bei der Landung genutzt würden.

Boeing habe nun 30 Tage Zeit, die Strafe zu zahlen oder anzufechten. Das Unternehmen habe in einer Stellungnahme kein Fehlverhalten eingeräumt und lediglich mitgeteilt, sich der Forderung der FAA bewusst zu sein. Boeing arbeite eng mit seinen Kunden zusammen, um die notwendigen Anpassungen an den betroffenen Flugzeugen vorzunehmen. Bei den 737-NG-Maschinen sei dies bereits geschehen. Bei der Max-Serie werde sichergestellt, dass vor einer Wiederinbetriebnahme alle notwendigen Inspektionen durchgeführt und alle nötigen Teile ersetzt würden.

Die Aktien würden auf die Meldung keine Reaktion zeigen, sei die Strafsumme doch zu gering, um größere Auswirkungen zu zeigen. Dennoch sei es ein weiterer Punktgewinn von Airbus gegen Boeing. Zuletzt bereits habe Airbus im Heimatland des Konkurrenten einen weiteren Auftrag ergattern können. Die US-Fluggesellschaft United Airlines habe 50 neue Langstreckenjets vom Typ A321XLR beim europäischen Hersteller Airbus bestellt.

Die Aktie von Airbus sei im Zuge der jüngsten Korrektur auf eine wichtige Unterstützung aufgelaufen: die 200-Tage-Linie. Diese gelte es zu verteidigen.

Anleger können beim Blue Chip nach wie vor an Bord bleiben, so Marion Schlegel von "Der Aktionär". Der Stoppkurs sollte bei 98,00 Euro belassen werden. (Analyse vom 09.12.2019)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Boeing-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Boeing-Aktie:
320,30 EUR +0,27% (09.12.2019, 09:12)

Xetra-Aktienkurs Boeing-Aktie:
317,70 EUR (06.12.2019)

NYSE-Aktienkurs Boeing-Aktie:
354,09 USD +2,43% (06.12.2019)

ISIN Boeing-Aktie:
US0970231058

WKN Boeing-Aktie:
850471

Ticker-Symbol Boeing-Aktie Deutschland:
BCO

NYSE-Euronext Ticker-Symbol Boeing-Aktie-Aktie:
BA

Kurzprofil Boeing Co.:

Boeing Co. (ISIN: US0970231058, WKN: 850471, Ticker-Symbol: BCO, NYSE-Euronext-Symbol: BA) ist eines der weltweit führenden Luft-, Raumfahrt- und Rüstungsunternehmen. Zur Produktpalette von Boeing gehören neben zivilen und militärischen Luftfahrzeugen auch Raketen, Satelliten und integrierte Verteidigungssysteme. (09.12.2019/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Boeing


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
321,50 $ 323,00 $ -1,50 $ -0,46% 29.01./18:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0970231058 850471 445,95 $ 302,72 $
Metadaten
Ratingstufe:halten
Ratingentwicklung:reiterated
Analysten: Marion Schlegel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
291,00 € +1,18%  18:09
Frankfurt 296,10 € +3,53%  16:53
Berlin 295,70 € +3,30%  15:10
Xetra 292,80 € +2,41%  17:35
Düsseldorf 295,70 € +2,32%  17:01
Stuttgart 292,50 € +1,39%  17:56
AMEX 325,20 $ +0,97%  17:06
NYSE 321,50 $ -0,46%  18:00
Hamburg 288,10 € -0,59%  11:18
Hannover 287,70 € -0,72%  08:00
München 287,25 € -0,88%  12:10
Nasdaq 321,29 $ -0,92%  18:00
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
1102 Boeing im Sturzflug 17:53
10 Wieso ist Boing nicht Insolvent. 13:05
11 Boeing profitwarning 04:51
328 Boeing Defense, Space and Sec. 17.12.19
23 Gewinnwarnung 25.07.19
RSS Feeds




Bitte warten...