Kolumnist: Stock-World Redaktion

Bitcoin Wallet – digitale Brieftasche




07.01.22 11:42
Stock-World Redaktion

Heute zutage besitzt fast jeder ein Smartphone. Der Bitcoin und andere Kryptowährungen sind zudem in aller Munde. Wie können Sie Ihr Smartphone mit der virtuellen Währung in Verbindung bringen? Mit der richtigen App wird Ihr Smartphone zur digitalen Brieftasche. Was aber kann diese digitale Brieftasche? Wie können Sie mithilfe vom Bitcoin nicht nur Ihre Einkäufe bezahlen, sondern auch clever investieren? Ist der Bitcoin die Währung der Zukunft oder verbirgt sich dahinter eine Blase, die vermutlich schon bald platzen könnte? Fragen über Fragen … auf all diese und noch viele mehr findet der Profi Christian Brom jetzt die richtigen Antworten. Christian Brom von limytd.com ist Experte im Bereich Blockhain und Kryptowährungen. Sein großes Ziel ist es, die Nutzerfreundlichkeit in die Blockchain Technologie zu bringen. Herr Brom ist der erste Ansprechpartner im DACH Raum für Blockchain und Kryptowährungen. Der technologische Fortschritt beginnt jetzt! Blockchain wurde nach seiner Meinung nicht nur entwickelt, um darin zu investieren und davon zu profitieren, sondern sie anzuwenden. Doch auch die Weiterbildung ist Christian Brom sehr wichtig. Die klassische Schulbildung reicht heute längst nicht mehr aus, um sein persönliches Potenzial voll auszuschöpfen. Das liegt auch daran, dass sich die Welt und die Gesellschaft schneller ändern als unser Bildungssystem. Jetzt erklärt Ihnen der Experte Christian Brom gerne in einem Gastbeitrag, wie auch Sie von der digitalen Geldbörse profitieren können.

Blockchain und Co sind, völlig zurecht, mehr als ein Hype der Zeit

Vor allem die jüngere Generation, die mit moderner Technologie täglich hantiert, haben sehr gute Voraussetzungen, die digitale Geldbörse anzuwenden. Blockchain ist eine Art von „digitalem Zahlungsbuch“, mit dem Sie den Bitcoin anwenden und verfolgen können. Vor allem junge Menschen sehen in Kryptowährungen den Finanzmarkt der Zukunft! Hier sind nicht bei der Geldanlage schnelle Kursgewinne möglich, sondern Sie können Kryptowährungen auch als Zahlungsmittel verwenden – und das auf dem ganzen Globus. Jüngst hat sich selbst das Bundesfinanzministerium mit der bilanzsteuerrechtlichen Behandlung von virtuellen Währungseinheiten (Token) befasst. Auch diese Tatsache spricht dafür, dass sich die digitale Geldbörse immer stärker in unserer Gesellschaft etablieren wird.

Viele Unternehmen wenden die neue Technologie als digitales Zahlungsmittel an

Heute zutage kaufen viele Menschen einfach mit einer App ein. Auch jeder Konzern, der fortschrittlich in die Zukunft blickt, bietet seine Waren und Dienstleistungen per Kryptowährungen an. Hier hat sich der Bitcoin am häufigsten durchgesetzt. Doch wir finden immer mehr Kryptowährungen. Die Zahl der virtuellen Zahlungseinheit steigt kontinuierlich an. Wer als Firma seine Umsatz- und Gewinnsituation optimieren möchten, kommt also an Blockchain und Co nicht vorbei. Aber auch als alternative Kapitalanlageform wird der Bitcoin einen immer größer werdenden Stellenwert einnehmen. Per App kann die Wertentwicklung verfolgt und Gewinne realisiert werden. Doch Vorsicht: Jeder, der in Kryptowährungen investiert, muss auch mit einem 100 %-gen Verlust rechnen.

Die Blockchain-Technologie verstehen, mithilfe eines individuellen Krypto-Portfolios

Wer in die Vergangenheit blickt, kann daraus die richtigen Schlüsse für die Zukunft ziehen. Die Volatilität (Schwankungsbreite) von Kryptowährungen ist enorm. So geben sich Chancen und Risiken die Hand. Die Beratung von einem Profi wie Herrn Brom kann jedem Neuling (und auch erfahrenen Anlegern) einen Weg aufzeigen, clever zu investieren. Wer mit kleinen Summen beginnt, darf sich langsam an den Markt herantasten und seine ersten Erfahrungen damit sammeln.

Kennen Sie den Cost-Average-Effekt?

Immer wieder wird am Kapitalmarkt von einer Investitions- und „Buy-out“-Methode berichtet. Auch beim Bitcoin lohnt es sich, nicht nur zu einem bestimmten Zeitpunkt zu investieren, sondern die Einsätze über einen Zeitraum zu strecken. Im Ergebnis minimiert dies Ihr Risiko, weil Sie niemals zum teuersten Preis einkaufen. Somit können Sie der hohen Volatilität entgegenzuwirken. Durch den Kauf zum verbilligten Durchschnittspreis (Cost-Average-Effekt) kann jeder davon ausgehen, auf Dauer von Kurssteigerungen zu profitieren. Es ist somit möglich, mit kleinen Summen intelligent in den Markt einzusteigen. Das schont die Nerven und hilft auch dabei, regelmäßig zu kaufen, ohne sich zwingend mit der Wertentwicklung auseinandersetzen zu müssen.

Kommen Kryptowährungen als spekulative Kapitalanlage für Unternehmen und private Investoren infrage?

Ja! Sie finden ein hervorragendes Beispiel im Elektroauto-Hersteller Tesla, genauer gesagt, bei Elon Musk. Der erfolgreiche und berühmte CEO von Tesla hat Anfang dieses Jahres 1,5 Mrd. US-Dollar in Bitcoin angelegt. Ihm gelang es, in rasantem Tempo die investierte Summe vervielfachen. Der Bitcoin erreichte im Jahre 2021 ein neues Allzeithoch. Doch auch privaten Anlegern ist es ein Leichtes, sich mit Blockchain und Co sowie der digitalen Geldbörse auseinanderzusetzen. Denken Sie immer daran, dass innovative Lösungen der Zukunft oftmals nur am Anfang auf große Skepsis stoßen.

Fazit

Das Bild eines klassischen Investors ist in unserer Gesellschaft stark veraltet. Es müssen heute keine Unsummen an Geldern bewegt werden, um sich in Kryptowährungen einzukaufen. Mit intelligenten Strategien und dem richtigen Know-how nachhaltig zu investieren bedeutet, dass jeder von uns die Nase vorn haben kann. Heute hat mittlerweile jeder die Möglichkeit dazu, sich als Investor zu bezeichnen. Auch die digitale Brieftasche ermöglicht ein Leben ohne Bargeld, was für eine Extraportion an Sicherheit sorgt. So werden sich Kryptowährungen auch in Zukunft als Zahlungsmittel immer stärker durchsetzen.


Autor: Christian Brom


Christian Brom von limytd.com ist Experte im Bereich Blockhain und Kryptowährungen.


Es bringt die Nutzerfreundlichkeit in die Blockchain Technologie und ist der erste Ansprechpartner im DACH Raum für Blockchain und Kryptowährungen. Der technologische Fortschritt beginnt jetzt. Blockchain wurde nicht nur entwickelt, um darin zu investieren und davon zu profitieren, sondern sie anzuwenden.



Weiterbildung ist ihm sehr wichtig. Die klassische Schulbildung reicht nicht mehr aus, um sein persönliches Potenzial voll ausschöpfen zu können. Das liegt daran, dass sich die Welt und die Gesellschaft schneller ändert, als unser Bildungssystem.



Das Bild eines Investors ist in unserer Gesellschaft stark veraltet. Viele stellen sich unter einem Investor eine Person im höheren Alter, mit Anzug und Krawatte vor, der Unsummen an Geldern bewegt. Das ist nicht mehr so, bereits mit kleinem Geld kann man mit guten Strategien und dem richtigen Wissen nachhaltig investieren und auch ziemlich hohe Profite einfahren. Heute hat mittlerweile jeder die Möglichkeit sich als Investor zu bezeichnen. Vor allem die jüngere Generation, die mit moderner Technologie täglich hantiert, haben sogar bessere Voraussetzungen.





____________________________________________________________________________


Der Autor stellt hier lediglich Informationen zur Verfügung, es erfolgt keine Anlageberatung, Empfehlung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Vermögensanlagen. Anlagegeschäfte beinhalten Risiken, so dass die Konsultierung professioneller Anlagenberater empfohlen wird. Wir möchten in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass ein Engagement in Aktien (auch Hot Stocks oder Penny Stocks), Zertifikate, Fonds oder Optionsscheine zum Teil mit erheblichen Risiko verbunden. Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden.





powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu XBT/EUR (Bitcoin / Euro)


 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
29.128 minus
-3,70%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
145114 Bitcoins der nächste Monsterhy. 19:16
202 Bitcoin - Thread! 17:38
9769 Altcoins - besser als Bitcoins? 19.05.22
  Löschung 19.05.22
160 TRON (TRX) - Die nächste Kr. 21.04.22
RSS Feeds




Bitte warten...