Kolumnist: Martin Chmaj

Bitcoin: Die Shorties legen eine Pause ein!




02.12.19 11:19
Martin Chmaj

Die Digitalwährung wurde in den letzten Tagen kräftig abverkauft, der Kurs tauchte zeitweise unter die Marke von 7.000 US-Dollar ab und erreichte in der Spitze gar das Tief bei 6.505 USD – 6 Monatstief. Dort wurde die Abwärtswelle zunächst für beendet erklärt.


Charttechnik:


Technische Gründe dürften definitiv eine Rolle bei dieser Abwärtsrally spielen. Im Klartext: Bitcoin befindet sich seit Juli diesen Jahres in einem intakten Abwärtstrend und hat in den letzten Tagen die Bewegung gen Süden forciert. Momentan verweilt die Cyberwährung in der Erholungsphase - das bedeutet für uns Trendhändler, dass wir uns auf die Lauer legen können.


Trading-Idee:


Es gibt wie so oft zwei Möglichkeiten eine Short-Position aufzubauen. In der mittelfristigen Ausrichtung (Tageschart) sollte der Kurs mindestens 50 Prozent der letzten Bewegung abgearbeitet haben, damit sich ein Entry für uns lohnt. Diese Zone liegt bei 8.200 USD. Ein Entry per Short-Umkehrkerze wäre in diesem Fall ratsam.


Im Stundenchart springt uns sofort ein Aufwärtstrend ins Auge. Dieser müsste sich wieder drehen, um uns die Möglichkeit zu eröffnen, den klassischen Trendhandel zu praktizieren. Bitte die Trendgrößen beachten und miteinander vergleichen. Ein erster Teilverkauf (1/3 der Position) wäre am Tief bei 6.505 USD geplant.


RISIKOHINWEIS 
Die dargestellten Analysen, Techniken und Methoden innerhalb unserer Kommentare und Marktberichte dienen ausschließlich Informationszwecken und sind weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten. Weiterhin stellt die vergangene Performance eines Finanzprodukts keine Vorhersage für die zukünftige Entwicklung dar. Eine Haftung ist ausgeschlossen. 




Über GKFX

GKFX ist ein führendes, mehrfach ausgezeichnetes und international agierendes Brokerhaus aus dem Bereich des Online-Tradings mit Hauptsitz in London. Das Unternehmen wurde 2009 von einem erfahrenen Management-Team gegründet und beschäftigt global derzeit rund 500 Mitarbeiter. GKFX ist auf innovative Handelslösungen für moderne Trader spezialisiert und ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu einer breiten Anzahl von Forex- und CFD-Produkten über technologisch fortschrittliche Handelsplattformen. Als oberster Maßstab für seine Service- und Produktqualität dient GKFX die Zufriedenheit seiner Kunden. Reguliert von der Financial Conduct Authority (FCA), verfügt GKFX über die erforderlichen Zulassungen der lokalen Aufsichtsbehörden. Die Niederlassung in Deutschland befindet sich in der Finanzmetropole Frankfurt am Main und ist bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) registriert.

powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
8.897 plus
+2,22%
-    plus
0,00%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...