Kolumnist: Marc Nitzsche

Bitcoin Group: Bitcoin Kursrally treibt Aktie an!




05.11.17 08:34
Marc Nitzsche

Lieber Leser,

kürzlich, ausgerechnet an einem Feiertag in Deutschland, hat die weltgrößte Terminbörse Chicago Mercantile Exchange (CME) angekündigt bis Jahresende den Handel mit Bitcoin Futures aufzunehmen. In der Folge schoss der Kurs des Bitcoin – mal wieder – durch die Decke. Schauen wir uns mal an, ob dies gerechtfertigt ist?


Prinzipiell gilt nun: The sky is the limit!


Obwohl der Kurs des Bitcoins sehr positiv auf diese Meldung reagierte, scheint mir, dass die Marktteilnehmer noch gar nicht richtig begriffen haben was das bedeutet. Denn wenn die CME tatsächlich den Handel mit Bitcoin Futures anbieten wird, können plötzlich große Marktteilnehmer wie US-amerikanische Hedgefonds in die „Mutter aller Kryptowährungen“ investieren. Doch damit noch nicht genug.


Denn zwar soll der Verkäufer eines Bitcoin Futures nicht unbedingt Bitcoin liefern müssen, sondern auch einen Barausgleich („Cash Settlement“) vornehmen können. Dennoch könnte es hier zu einer Art VW-Effekt kommen. Zur Erinnerung: Im Zuge des Übernahmeversuchs von VW durch Porsche hatten Spekulanten die VW-Aktie leer verkauft. Dann kam – quasi über Nacht – heraus, dass so viele VW-Aktien wie geshortet waren gar nicht mehr verfügbar waren und es kam zu einem gigantischen „Short Squeeze“, der die VW-Aktie auf über 1.000 Euro trieb.


Bitcoin dürfte weiter stark steigen, die Aktie der Bitcoin Group (unterdurchschnittlich) mit!


Einen richtigen „Short Squeeze“, wie seinerzeit bei VW, wird es aufgrund des möglichen Barausgleich nicht geben. Aber wenn man durch den Handel an der CME feststellt, dass die (tägliche) Nachfrage nach Bitcoin bei mehr als der maximal jemals verfügbaren Menge von 21 Mio. Stück liegt, könnte das zumindest zu einer Art virtuellem Short Squeeze führen. Denn warum sollte jemand, der Bitcoin besitzt – und auch noch weiß wie begehrt dieser ist – zu einem vergleichbar niedrigen Kurs verkaufen?


Klar, das davon auch die Aktie der Bitcoin Group weiter profitieren würde. Denn je größer der Hype um den Bitcoin, desto begehrter auch eine solche Aktie. Allerdings dürfte mit den steigenden Kursen der Handel eher zurückgehen, so dass diese Kursrally nur bedingt gerechtfertigt wäre. So konnte man zuletzt schon beobachten, dass der Bitcoin selbst deutlich stärker ansteigen konnte als die Aktie. Insofern scheint die Euphorie um die Aktie weiterhin nicht ganz angebracht zu sein.



3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.


Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!


Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!


>> Klicken Sie jetzt HIER, um den Namen der Aktie KOSTENLOS zu erfahren!




powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu BTC/EUR (Bitcoin / Euro)


 
hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel
-    plus
0,00%
8.466 minus
-2,25%
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...