BioNTech: Firmenchef verteidigt Preispolitik - Aktienanalyse




21.02.21 13:20
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - BioNTech-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Biopharma-Unternehmens BioNTech SE (ISIN: US09075V1026, WKN: A2PSR2, Ticker-Symbol: 22UA, NASDAQ-Symbol: BNTX) unter die Lupe.

Zuletzt sei die Preispolitik des Mainzer Unternehmens für den eigenen Corona-Impfstoff in der Kritik gestanden. Nun habe sich der Gründer Ugur Sahin zu Wort gemeldet. Die Hersteller BioNTech und Pfizer hätten ihren Impfstoff nach Angaben Sahins im Sommer 2020 allen Industriestaaten zu einem Preis zwischen 30 und 15 Euro angeboten. Das Preismodell habe man im Juli für alle Industrieländer mit entsprechend großen Bestellmengen errechnet, habe Sahin der "Bild" (Samstag) gesagt. "Am 22. Juli haben wir den USA-Vertrag auf Basis der neuen Parameter unterschrieben, aus dem die 19,50 Dollar ersichtlich waren. Dieses Preismodell haben dann alle Industriestaaten erhalten."

Die EU-Kommission habe sich im Herbst in einem Rahmenvertrag zunächst 300 Mio. Dosen des Impfstoffs von BioNTech/Pfizer gesichert. Der Preis sei unter Verschluss geblieben. Die nach einem neuartigen Verfahren entwickelten mRNA-Impfstoffe von BioNTech/Pfizer und Moderna seien deutlich teurer als herkömmliche Mittel, wie etwa der Impfstoff von AstraZeneca.

Sahin zufolge sei bis zum Sommer unklar gewesen, wie die Rahmenbedingungen der Produktion des Impfstoffs aussehen würden. "Wir hatte in den Jahren 2019 und 2020 zunächst nur selbst in kleinen Mengen Dosen für unsere klinischen Studien hergestellt", habe er der "Bild" gesagt. Für die ersten 2.000 Dosen habe man Kosten von 1,5 Mio. Euro gehabt. "Die Infrastruktur für die Massenproduktion gab es nicht. Wir wussten zum damaligen Zeitpunkt schlicht noch nicht, wie sich die Produktion genau skalieren lässt, was genau die Studien bezüglich der mRNA-Dosierung ergeben und wie die Produktionsabläufe und Kosten genau sein werden." Im Sommer habe man dann innerhalb von drei Wochen gemeinsam mit Pfizer das Preismodell erarbeiten können.

Die BioNTech-Aktie habe sich von ihrem jüngsten Korrekturtief wieder deutlich erholen können und notiere knapp unter der psychologisch wichtigen 100-Euro-Marke. Die Rückeroberung dieser Hürde wäre ein wichtiges Signal. "Der Aktionär" bleibr optimistisch - insbesondere, was die langfristigen Aussichten angehe - und empfehle, die Restposition weiter laufen zu lassen. Im Branchenvergleich sei das Papier keineswegs zu teuer, so Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 20.02.2021)

(Mit Material von dpa-AFX)

Hinweis:

Der Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsinhaber der Herausgeberin Börsenmedien AG, Herr Bernd Förtsch, ist unmittelbar und mittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate eingegangen, die von der Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: BioNTech.

Die Autorin hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die durch die durch die Publikation etwaig resultierende Kursentwicklung profitieren: BioNTech.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze BioNTech ADR-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs BioNTech ADR-Aktie:
95,40 EUR +2,49% (19.02.2021, 22:26)

NASDAQ-Aktienkurs BioNTech ADR-Aktie:
115,69 USD +2,70% (19.02.2021, 22:00)

ISIN BioNTech ADR-Aktie:
US09075V1026

WKN BioNTech ADR-Aktie:
A2PSR2

Ticker-Symbol Deutschland BioNTech ADR-Aktie:
22UA

NASDAQ-Symbol BioNTech ADR-Aktie:
BNTX

Kurzprofil BioNTech SE:

BioNTech (ISIN: US09075V1026, WKN: A2PSR2, Ticker-Symbol: 22UA, NASDAQ-Symbol: BNTX) wurde 2008 gegründet. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Entwicklung und Herstellung wegweisender Technologien und Medikamente für individualisierte Krebsimmuntherapien. (21.02.2021/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
81,79 € 80,64 € 1,15 € +1,43% 04.03./08:11
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US09075V1026 A2PSR2 109,36 € 25,25 €
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Marion Schlegel
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
81,79 € +1,43%  08:11
Xetra 84,20 € -5,12%  03.03.21
Berlin 82,97 € -5,73%  03.03.21
Düsseldorf 82,66 € -6,20%  03.03.21
Hamburg 82,64 € -6,21%  03.03.21
Stuttgart 81,22 € -6,74%  03.03.21
Frankfurt 82,00 € -7,19%  03.03.21
NYSE 97,31 $ -7,29%  03.03.21
Nasdaq 97,25 $ -7,36%  03.03.21
AMEX 97,39 $ -7,38%  03.03.21
München 82,04 € -7,48%  03.03.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...