Weitere Suchergebnisse zu "Berkshire Hathaway B":
 Aktien      Zertifikate      OS    


Berkshire Hathaway: Wer hätte das gedacht? Aktienanalyse




13.09.20 11:57
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Berkshire Hathaway-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Lars Friedrich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die B-Aktie von Berkshire Hathaway Inc. (ISIN: US0846707026, WKN: A0YJQ2, Ticker-Symbol: BRYN, NYSE-Symbol: BRK.B) unter die Lupe.

Wer hätte das gedacht? Der Altmeister des langfristigen Investierens, Warren Buffett, und Deutschlands Crash-Bestsellerautor Dr. Markus Krall lägen dieser Tage gar nicht so weit auseinander, was ihre Investments betreffe. Viele Dinge, zu denen Krall seit Monaten rate, habe Buffett getan - ein Warnzeichen für Anleger.

Buffett habe mit Berkshire Hathaway lange Zeit auf Banken gesetzt. Mittlerweile habe er in dem Bereich seine Positionen deutlich abgebaut, zuletzt Wells Fargo. Markus Krall sei bekanntlich schon seit Jahren skeptisch, was die Stabilität des Bankensystems betreffe.

Dann habe Berkshire Hathaway jüngst mit dem Kauf der Minenaktie Barrick Gold überrascht. Nur eine relativ kleine Position und keine Goldbarren, zu denen Krall raten würde. Trotzdem ein bemerkenswertes Investment, da Buffett jahrelang mit Gold nichts am Hut gehabt habe.

Auch Buffetts Investement in Apple vor einigen Jahren passe ins Bild. Krall habe dieses Jahr im Interview mit "Der Aktionär" gesagt, einige Big-Tech-Aktien würden zu den wenigen Titeln gehören, die er überhaupt noch kaufen würde. Er traue den Konzernen aufgrund ihrer starken Position (Marktmacht und viel Bargeld) ein Überleben jeder externen Krise zu.

Nicht zuletzt halte Buffett seit Jahren viel Cash, weil er die Märkte für zu hoch bewertet halte. Krall rate zwar zu nicht mehr Bargeld als nötig, aber seine Einschätzung beziehe sich vor allem auf den Euro, den er im Krisenfall für besonders gefährdet halte. Berkshire Hathaway habe hauptsächlich US-Dollar.

Offenbar regiere bei vielen langjährigen Finanz- und Börsen-Experten derzeit eine misstrauische Grundhaltung. Ökonomen würden in den kommenden Wochen und Monaten eine Pleitewelle erwarten. Das Finanzsystem sei durch die Erste-Hilfe-Gelddruck-Aktionen fragiler geworden, während die Aktienmärkte unverdrossen gestiegen seien. Hedgefonds-Manager Stanley Druckenmiller spreche vom unattraktivsten Chance-Risiko-Verhältnis an den Aktienmärkten, das er während seiner Laufbahn erlebt habe. Druckenmiller sei seit Ende der Siebziger im Geschäft.

Eine Garantie für den kommenden Zusammenbruch sei das alles natürlich nicht - aber allemal eine Warnung, nicht leichtsinnig zu werden. Die Spätfolgen der Corona-Krise kämen erst noch, so Lars Friedrich vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 12.09.2020)

Hinweis:

Der Autor hält unmittelbar Positionen über die in der Publikation angesprochenen nachfolgenden Finanzinstrumente oder hierauf bezogene Derivate, die von der durch die Publikation etwaig resultierenden Kursentwicklung profitieren: Apple, Berkshire Hathaway.

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Berkshire Hathaway-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Berkshire Hathaway-Aktie:
183,98 EUR -0,14% (11.09.2020, 22:26)

Xetra-Aktienkurs Berkshire Hathaway-Aktie:
184,30 EUR -0,03% (11.09.2020, 17:35)

NYSE-Aktienkurs Berkshire Hathaway-Aktie:
217,93 USD +0,06% (11.09.2020, 22:10)

ISIN Berkshire Hathaway-Aktie:
US0846707026

WKN Berkshire Hathaway-Aktie:
A0YJQ2

Ticker-Symbol Berkshire Hathaway-Aktie Deutschland:
BRYN

NYSE Ticker-Symbol Berkshire Hathaway-Aktie:
BRK.B

Kurzprofil Berkshire Hathaway Inc.:

Berkshire Hathaway Inc. (ISIN: US0846707026, WKN: A0YJQ2, Ticker-Symbol: BRYN, NYSE-Symbol: BRK.B) ist eine US-amerikanische Holdinggesellschaft. Eine Vielzahl von Geschäftsfeldern wird von dem Portfolio abgedeckt, darunter vor allem Erst- und Rückversicherer sowie Schienengüterverkehr, Energieversorgung, Finanzdienstleistungen, produzierendes Gewerbe sowie Groß- und Einzelhandel. Chairman der Holding ist der bekannte US-amerikanische Großinvestor und Multimilliardär Warren Buffet. Der Unternehmenssitz befindet sich in Omaha im US-Bundesstaat Nebraska. (13.09.2020/ac/a/n)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.







 
Finanztrends Video zu Berkshire Hathaway B


 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
210,38 $ 208,79 $ 1,59 $ +0,76% 25.09./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
US0846707026 A0YJQ2 231,60 $ 159,51 $
Metadaten
Ratingstufe:Ohne
Analysten: Lars Friedrich
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
180,74 € -0,15%  25.09.20
Stuttgart 181,12 € +1,35%  25.09.20
Berlin 179,58 € +1,23%  25.09.20
Xetra 179,68 € +1,15%  25.09.20
Nasdaq 210,44 $ +0,78%  25.09.20
NYSE 210,38 $ +0,76%  25.09.20
AMEX 210,23 $ +0,76%  25.09.20
Frankfurt 179,36 € +0,54%  25.09.20
Hamburg 178,14 € +0,29%  25.09.20
Hannover 179,40 € +0,28%  25.09.20
München 179,32 € +0,21%  25.09.20
Düsseldorf 179,34 € +0,11%  25.09.20
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
976 Berkshire "berappeln" sich 25.09.20
47 Value-Investoren sollten zusamm. 27.05.20
11 News vom Meister 25.05.20
9 Forscher knacken Buffetts gehe. 31.05.18
1 Löschung 07.08.16
RSS Feeds




Bitte warten...