Weitere Suchergebnisse zu "DAX":
 Indizes      Aktien      Fonds      Zertifikate      OS      Futures    


Kolumnist: Cornelia Frey

Berichtsaison brodelt – Dax nicht!




30.07.19 15:12
Cornelia Frey

Euwax

Konsumenten sehr zurückhaltend
 
von Andreas Groß, Börse Stuttgart TV Nachrichten

Die Unternehmen feuern zur Berichtsaison heute aus allen Rohren – Dax Anleger verlassen das Parkett. Zwei Handelstage vor der US Fed Zinssitzung (Mittwoch nach Börsenschluss) steigt die Spannung spürbar. Der Dax kommt nach schwachem Start deutlich unter die Räder.

Der Dax verarbeitet damit recht unterschiedliche Vorgaben:
In Fernost stiegen die Kurse - die japanische Notenbank treibt die Anleger mit ihrer weiterhin extrem lockeren Geldpolitik an. Außerdem wurden die Gespräche im US-chinesischen Handelsstreit wieder aufgenommen.
Die US-Börsen hatten sich am Vorabend aber noch uneinheitlich gezeigt. Anleger warten auf die US-Notebank Fed, die am Mittwoch tagt. Eine Zinssenkung ist gesetzt, alleine über die Höhe wird spekuliert.
Die sich abschwächende Konjunktur lässt die Bundesbürger beim Geldausgeben zunehmend vorsichtiger werden. Die Kauflaune der Verbraucher im Juli zum dritten Mal in Folge ab. Der GfK Konsumklimaindex fällt auf den niedrigsten Wert seit April 2017.
 
Fresenius besser als erwartet
Der Gesundheitskonzern Fresenius SE hat die Umsatz- und Gewinnerwartungen im zweiten Quartal übertroffen- Der Umsatz steigt um 8 Prozent, unterm Strich bleibt ein Prozent mehr hängen. Fresenius hebt die Ziele für das restliche Geschäftsjahr leicht an. Trotzdem verliert die Aktie deutliche fünf Prozent.

FMC steigert Umsatz – Gewinn geht zurück
Der Dialysespezialist Fresenius Medical Care (FMC) hat die Umsatzerwartungen im zweiten Quartal erfüllt, beim Gewinn aber wieder Abstriche gemacht. Das Geschäft mit Heimdialyseprodukten läuft gut. Allerdings zieht das auch die Konkurrenz an und das mach den wichtigen US Markt schwer kalkulierbar. FMC Aktien sind Schlusslicht im Dax.
 
Lufthansa Gewinnrückgang
Der Preiskampf im Europageschäft und die gestiegenen Kerosinpreise haben der Lufthansa im zweiten Quartal wie erwartet einen Gewinneinbruch eingebrockt. Der Umsatz klettert zwar um vier Prozent, der Gewinn bricht allerdings um ein Viertel ein. Eurowings schreibt Verluste. Auch die Lufthansa Aktie verliert deutlich.

Bayer ambitioniert
Ein schwieriges Geschäft mit Landwirten stimmt Bayer für das Gesamtjahr vorsichtiger: der Jahresausblick wurde als "zunehmend ambitioniert" bezeichnet. Parallel steigt in den USA die Zahl der Glyphosat-Klagen rasant weiter.
 
Bauboom hilft HeidelbergCement
Der Bauboom hat beim Baustoffkonzern HeidelbergCement im ersten Halbjahr den Umsatz und das operative Ergebnis anschwellen lassen. Allerdings drückten Aufwendungen für den Verkauf von Geschäftsaktivitäten auf den Gewinn.

Delivery Hero wächst rasant
Beim Essenslieferant Delivery Hero lobten Händler in ersten Kommentaren ein starkes Auftragswachstum im zweiten Quartal. Für die Aktie geht es um fast 2 Prozent nach oben.
 
Grenke und Schäffler mit Gewinnminderungswarnung
Der Leasinganbieter Grenke verschreckte seine Anleger mit einer Gewinnwarnung, die Titel sackten um 15 Prozent ab. Bei Schaeffler dagegen sorgte ein gesenkter Ausblick zunächst nicht mehr für große Unruhe.

Beyond Meat Hype hält an?
Die Erfolgsstory um Beyond Meat geht weiter: Der Fleischersatz-Spezialist wächst nach wie vor rasant. Im zweiten Quartal hat sich der Umsatz beinahe vervierfacht auf 67,3 Millionen Dollar (60,4 Mio Euro). Allerdings trennen sich Chef und FinanzChef drei Monate nach dem Börsengang im Rahmeneiner Kapitalerhöhung von 100.000 Aktien.

Disclaimer
Der vorliegende Newsletter dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Newsletter enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.


powered by stock-world.de




 

Finanztrends Video zu DAX


 
hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12.380,31 - 12.468,53 - -88,22 - -0,71% 16.09./17:45
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0008469008 846900 12.656 - 10.279 -
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
Xetra 12.380,31 - -0,71%  16.09.19
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
RSS Feeds




Bitte warten...