Berentzen-Gruppe: Stabile Finanzzahlen und gute Geschäftsentwicklung in Q3 - Aktienanalyse




21.10.21 16:20
FMR Research

Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Berentzen-Gruppe-Aktienanalyse von FMR Research:

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Berentzen-Gruppe AG (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) unverändert zu kaufen.

Berentzen habe heute den Q3/21-Bericht veröffentlicht und damit die vorläufigen Zahlen vom 05.10. bestätigt. Die Umsatzerlöse in Q3/21 hätten 105,8 Mio. Euro (-6,3% yoy) erreicht, was vor allem auf die Beendigung eines margenschwachen Abfüllvertrags zurückzuführen sei, der den Umsatz im Segment Alkoholfreie Getränke (28,1 Mio. Euro; -20,5% yoy) belastet habe. Abgesehen davon habe das Markengeschäft (25,2 Mio. Euro; +4,0%) und insbesondere die Marke "Mio Mio" (10,5 Mio. EUR; +9,9%) eine positive Entwicklung gezeichnet.

Berentzen sei von der Pandemie hart getroffen worden, aber das Segment Spirituosen (der Spirituosenmarkt sei durch hohen Wettbewerb und geringes Wachstum gekennzeichnet) habe sich als ein Anker im Sturm erwiesen. Im Jahr 2020 sei dieses Segment in den ersten neun Monaten um +2,2 % gegenüber dem Vorjahr (65,2 Mio. Euro) gewachsen, und im Jahr 2021 sei es im gleichen Zeitraum nur um -0,3 % zurückgegangen (65,1 Mio. Euro), womit es sich erneut besser entwickelt habe als die anderen Segmente.

Doch Krisen seien meist nur von kurzer Dauer, langfristig habe Wachstum das größere Gewicht. Der Analyst frage sich daher, wann wachsende Teilsegmente (Markenspirituosen Ausland: 4,3 Mio. Euro; +20,9%/ Sonstige inklusive Tres Países, Nordern Dry Gin und Goldkehlchen: 0,68 Mio. Euro; +76,2%/ Mittlere Eigenmarken: 11,9 Mio. Euro; +30,6%) innerhalb des Spirituosensegments die schrumpfenden Teilsegmente kompensieren und ein üblicherweise defensiv wahrgenommenes Segment in ein Wachstumssegment verwandeln könnten?

An Wachstum zu denken, sei nur auf der Basis einer soliden Finanzstruktur sinnvoll und möglich. Berentzen habe eindrucksvoll bewiesen, wie konsequent umgesetzte Kostensenkungsmaßnahmen in Krisenzeiten Liquidität und Eigenkapital schonen würden. In 9M/21 sei die Kasse auf 19,9 Mio. Euro (+11,1 Mio. Euro yoy) gestiegen, und die Eigenkapitalquote habe sich auf 36,9% (9M/20: 35,0%) erhöht.

Am 5.10. habe eine Guidance-Anpassung stattgefunden. 2021 werde nun ein Umsatz zwischen 145,0 und 150,0 Mio. Euro (vorher: 152,0 und 158,0 Mio. Euro/ FMR: 148,0 Mio. Euro) erwartet. Die EBITDA-Prognose sei auf eine Spanne von 15,0 Mio. bis 16,0 Mio. Euro angehoben worden (vorher: 13,0 Mio. bis 15,0 Mio. Euro/ FMR: 15,2 Mio. Euro). Das neue EBIT-Ziel betrage nun 6,0 bis 7,0 Mio. Euro (vorher: 4,0 bis 6,0 Mio. Euro/ FMR: 6,3 Mio. Euro).

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt seine Kaufempfehlung für die Berentzen-Gruppe-Aktie und belässt das Kursziel unverändert bei 8,00 Euro. (Analyse vom 21.10.2021)

Die FMR Frankfurt Main Research AG wurde von der ODDO BHF Corporates & Markets AG beauftragt, diese Finanzanalyse zu erstellen. Die ODDO BHF Corporates & Markets AG wiederum handelt im Auftrag der Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind.

Weder die ODDO BHF Corporates & Markets AG, noch ein mit ihr verbundenes Unternehmen, noch eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(i.) sind am Grundkapital des Emittenten mit mindestens 5 Prozent beteiligt;

(ii.) waren innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate an der Führung eines Konsortiums beteiligt, das Finanzinstrumente des Emittenten im Wege eines öffentlichen Angebots emittierte;

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen;

(iv.) haben innerhalb der vorangegangenen zwölf Monate mit Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind, eine Vereinbarung über Dienstleistungen im Zusammenhang mit Investmentbanking Geschäften geschlossen oder eine Leistung oder ein Leistungsversprechen aus einer solchen Vereinbarung erhalten;

(v.) sind im Besitz einer Nettoverkaufs- oder -kaufposition, die die Schwelle von 0,5% des gesamten emittierten Aktienkapitals des Emittenten überschreitet;

(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen;

(vii.) hat sonstige bedeutende Interessen in Bezug auf das analysierte Unternehmen, wie z.B. die Ausübung von Mandaten beim analysierten Unternehmen.

Disclosure(s): iii, vi

Börsenplätze Berentzen-Gruppe-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Berentzen-Gruppe -Aktie:
6,60 EUR +0,92% (21.10.2021, 15:34)

XETRA-Aktienkurs Berentzen-Gruppe-Aktie:
6,56 EUR +0,31% (21.10.2021, 12:38)

ISIN Berentzen-Gruppe-Aktie:
DE0005201602

WKN Berentzen-Gruppe-Aktie:
520160

Ticker-Symbol Berentzen-Gruppe-Aktie:
BEZ

Kurzprofil Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft:

Die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten Hersteller von Spirituosen. Die Vorzugsaktie der Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Mit starken, traditionsreichen Spirituosenmarken und preisattraktiven Private Label-Produkten ist die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft kompetenter Ansprechpartner des Handels und der Gastronomie. Das Markenportfolio umfasst dabei neben international bekannten strategischen Dachmarken Berentzen und Puschkin auch norddeutsche Spirituosenspezialitäten wie Bommerlunder, Doornkaat oder Strothmann.

Zudem ist die konzerneigene Tochtergesellschaft Vivaris Getränke GmbH & Co. KG als Herstellerin von Wellness-, Sport- und Energy-Drinks, Limonaden und Mineralwassern seit Jahrzehnten im deutschen Erfrischungsgetränkemarkt erfolgreich aktiv. Mit international tragfähigen Spirituosenmarken ist die Berentzen-Gruppe Aktiengesellschaft darüber hinaus in rund 40 Ländern weltweit vertreten. (21.10.2021/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.







 
 
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.


hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
6,48 € 6,40 € 0,08 € +1,25% 03.12./21:19
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0005201602 520160 7,16 € 5,34 €
Handelsplatz Letzter Veränderung  Zeit
 
Tradegate (RT)
6,48 € +1,25%  03.12.21
Düsseldorf 6,46 € +2,54%  03.12.21
Xetra 6,56 € +2,50%  03.12.21
Stuttgart 6,48 € +2,21%  03.12.21
München 6,36 € 0,00%  03.12.21
Frankfurt 6,32 € -0,32%  03.12.21
Hamburg 6,32 € -0,32%  03.12.21
Hannover 6,32 € -0,32%  03.12.21
Berlin 6,32 € -0,32%  03.12.21
  = Realtime
Aktien des Tages
  

Jetzt für den kostenfreien Newsletter "Aktien des Tages" anmelden und keinen Artikel unseres exklusiven Labels AC Research mehr verpassen.

Das Abonnement kann jederzeit wieder beendet werden.

Meistgelesene Artikel
Aktuelle Diskussionen
Antw. Thema Zeit
2118 Berentzen - mehr als nur ein S. 28.11.21
RSS Feeds




Bitte warten...